Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Herstellung von aromatisierten Weinen Anbieter

Seite 10 von 17

Weingut Dr. Schneider

Rosenbergstr. 10
79379 Müllheim
Deutschland

+49 7631 171230

Weingut Borth

Unterheimbacher Str. 35
74626 Bretzfeld
Deutschland

+49 7946 2139

Weingut Hermann Drautz GbR

Einsteinstr. 77
74074 Heilbronn
Deutschland

+49 7131 172924

Weingut Supp

Weinsberger Str. 16
74189 Weinsberg
Deutschland

+49 7134 14360

Thüringer Weingut "Sonnenburg" Bad Sulza GmbH

OT Sonnendorf 17
99518 Bad Sulza
Deutschland

+49 36461 20600

Weingut-Zahn Kaatschen-Weichau

Weinbergstraße 16
99518 Großheringen
Deutschland

+49 34466 20356

WEingut Schloss Eberstein

Raunentalerstr. 50
76437 Rastatt
Deutschland

+49 7222 958838

Bischöfliche Weingüter

Gervasiusstraße 1
54290 Trier
Deutschland

+49 651 145760

Weingut Sonnenhof Bezner-Fischer

Gündelbach NULL
71665 Vaihingen an der Enz
Deutschland

+49 7042 818880

Weingut Karl-Josef und Marlies Schmitz

Maximinerstr. 5
54340 Detzem
Deutschland

+49 6507 3772


Information zur Branche Herstellung von aromatisierten Weinen

Unter der Herstellung von aromatisierten Weinen ist die Fertigung von Getränken zu verstehen, die zu einem Mindestanteil von 50 % aus Jungwein, Schaumwein, Wein, Perlwein, Qualitätswein oder gegorenem Traubenmost bestehen. Im Weiteren erfolgt die Herstellung von aromatisierten Weinen durch Hinzufügen unterschiedlicher Zutaten, die je nach Region verschieden sind. Aromatisierte Weine oder besser aromatisierte weinhaltige Getränke sind keine neu erfundenen Mixgetränke, sondern besitzen in ihren Herkunftsländern oder Regionen meist schon eine recht lange Tradition. Bekannte Vertreter in der Herstellung von aromatisierten Weinen durch das Ernährungsgewerbe ist der Sangria oder auch der Glühwein. Weitere Produkte sind unter anderem der Clarea, der Zurra, das Bitter Soda, die kalte Ente, der Maiwein oder der Maitrank. Häufig werden zur Herstellung von aromatisierten Weinen Teile aus Zitrusfrüchten oder Gewürze verwendet, um ein bestimmtes Aroma zu erzeugen. So sind die Hauptbestandteile des in Deutschland gerade in der kalten Jahreszeit beliebten Glühweins Zucker, Zimt und Gewürznelken. Je nach regionaler Einfärbung kann hierbei auch Zitrone oder Orange hinzukommen.


©  Itsbetter