Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Dichtungen Anbieter

Seite 1 von 2

BEKU Dichtungselemente GmbH

Steckenrother Weg 2
65232 Taunusstein
Deutschland

+49 6128 945574

BERGER S2B GmbH

Hans-Thoma Strasse 49 / 51
68163 Mannheim
Deutschland

+49 621 410030

TRICOSAL GmbH

Von-Helmholtz Straße 1
89257 Illertissen
Deutschland

+49 7303 1800

GummiKontor

Heidelberger Strasse 65-66
12435 Berlin
Deutschland

+49 30 67895742

Schreiber Industriebedarf GmbH

Pforzheimer Strasse 45
75449 Wurmberg
Deutschland

+49 7044 902980

Wir bieten unseren Kunden höchste Qualität, guten Service, Just-in-Time-Lieferung durch großes Lager und eine anwendungstechnische Beratung. Unser Ziel ist es eine 100%ige Kundenzufriedenheit und eine dauerhafte Partnerschaft zu erreichen.

Pfaudler Werke GmbH

Pfaudlerstrasse NULL
68723 Schwetzingen
Deutschland

+49 6202 850

HIRSCHMANN GmbH

Kirchentannenstraße 9
78737 Fluorn-Winzeln
Deutschland

+49 7402 1830

Künzel-Schenk GmbH

Macairestraße 8
78467 Konstanz
Deutschland

+49 7531 5209697

ECONOMOS Deutschland GmbH

Robert-Bosch-Straße 11
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland

+49 7142 5930

Schlösser GmbH & Co. KG

Wilhelmstrasse 8
88512 Mengen
Deutschland

+49 7572 6060


  • 1
  • 2


Als Dichtung wird ein technisches Element bezeichnet, das ungewollte Übergänge von Stoffen von einem begrenzten Raum in einen anderen Raum verhindern soll. Ein Alltagsbeispiel ist etwa das Fahrradventil, das verhindern soll, dass Luft aus dem Fahrradreifen entweicht. Je nachdem, ob zwischen den Dichtelementen direkter Kontakt besteht, wird zwischen berührungslosen und sich berührenden Dichtungen unterschieden. Weiter unterscheidet man Dichtungen danach, wie sich die Dichtelemente zueinander verhalten – ob sie statisch sind (bewegungslos), rotatorisch (drehend) oder translatorisch (sich geradlinig bewegend). Dichtungen spielen in nahezu allen technischen Feldern eine große Rolle, etwa im Hochbau und Tiefbau, im Maschinenbau und Anlagenbau und in der Chemie.
Information zur Branche Dichtungen

Als Dichtung wird ein technisches Element bezeichnet, das ungewollte Übergänge von Stoffen von einem begrenzten Raum in einen anderen Raum verhindern soll. Ein Alltagsbeispiel ist etwa das Fahrradventil, das verhindern soll, dass Luft aus dem Fahrradreifen entweicht. Je nachdem, ob zwischen den Dichtelementen direkter Kontakt besteht, wird zwischen berührungslosen und sich berührenden Dichtungen unterschieden. Weiter unterscheidet man Dichtungen danach, wie sich die Dichtelemente zueinander verhalten – ob sie statisch sind (bewegungslos), rotatorisch (drehend) oder translatorisch (sich geradlinig bewegend). Dichtungen spielen in nahezu allen technischen Feldern eine große Rolle, etwa im Hochbau und Tiefbau, im Maschinenbau und Anlagenbau und in der Chemie.


©  Itsbetter