Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Reinigungs- und Poliermittel Anbieter

Seite 1 von 1

Kirschauer Textil GmbH

Fabrikstraße 2
02681 Schirgiswalde
Deutschland

+49 3592 51590

1845 erfand Gotthelf August Friese das Putztuch. Aus textilen Industrieabfällen wurde Packleinwand und Scheuertücher gefertigt. Bunte Schlafdecken erweiterten das Sortiment. Daraus entwickelte sich eine bedeutende Grobgarnindustrie, welche Kirschau

Greenstone Reinigungstechnik UG

Am Büh 5
37124 Rosdorf
Deutschland

+49 5509 920347

Wir beschäftigen uns seit 10 Jahren mit der Thematik Reinigungstechnik. Aufgrund unserer Erfahrungen sind wir Importeur von Herstellern, die Produkte höchster Qualität liefern. Darüber hinaus bieten wir Ihnen kostenlose Beratung.

AKON GmbH

Dr.-Rudolf-Schieber-Str. 11-15
73463 Westhausen
Deutschland

+49 7363 9549580


  • 1


Poliermittel ebnen und veredeln Oberflächen. Sie eignen sich für Produkte aus Holz, Stein, Metall und Kunststoff. Poliermittel schleifen, glätten und gleichen Unebenheiten aus, das Presspolieren oder Glanzschleifen erfolgt mit Polierschiefer, Polierrotkuchen, Polierpaste, chemischen, organischen und anorganischen Grundstoffen. Das Feinbearbeitungsverfahren mit Poliermittel hinterlässt einen feinen Glanz. Polierscheiben bearbeiten den Werkstoff maschinell, rotierende Polierscheiben dienen als Poliermittelträger. Poliermittel lassen sich auch direkt mit Lappen, Tüchern oder weichen Bürsten auftragen. Zinnasche poliert Steinplatten und Edelsteine. Unternehmen der Metallverarbeitung verwenden das elektrolytische Polieren. Tischlerbetriebe und holzverarbeitende Unternehmen arbeiten mit Schellack- oder Ölpolitur, die Autoindustrie produziert pflegende und schützende Polituren, die Anwendung erfolgt manuell oder maschinell.
Information zur Branche Reinigungs- und Poliermittel

Möbel und Personenkraftwagen sind heute mit Bezügen und Oberflächen ausgestattet, die sehr ansprechend sind aber auch entsprechende Pflege benötigen, wenn ihre schöne Optik über längere Zeit erhalten bleiben soll. Reinigungs- und Poliermittel helfen sowohl bei der Lederreinigung, etwa bei Sofas oder Fahrzeugsitzen, genauso wie bei glänzenden Oberflächen wie dem Autolack. Gerade der Lack eines Fahrzeuges ist im heutigen Straßenverkehr hohen Belastungen ausgesetzt. Mit den entsprechenden Reinigungs- und Poliermitteln und regelmäßiger Anwendung lassen sich diese Belastungen des Autolacks aber in Grenzen halten. Die Aufbereitung der „Fahrzeughaut“ mittels Reinigungs- und Poliermitteln beginnt mit einer gründlichen Wäsche, beispielsweise in einer Waschstraße. Für den Auftrag eines Poliermittels reicht dies aber nicht aus, da vorhergehende Poliermittel so nicht entfernt werden. Mit Reinigungstüchern und einem nicht zu aggressiven Allzweckreiniger wird nun das alte Poliermittel entfernt und nach einer gründlichen Trocknung des Wagens die neue Politur aufgetragen und verarbeitet. Der Handel hält dazu verschiedene Reinigungs- und Poliermittel im Angebot, die auf die unterschiedlichen Autolacke abgestimmt sind.


©  Itsbetter