Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Herstellung von aromatisierten Weinen Anbieter

Seite 14 von 17

Ferien-Weingut Mainzer-Reitz

Moselstr. 58
56814 Ernst
Deutschland

+49 2671 7186

Weingut Arens-Hirschen

Pützstr. 12
56820 Mesenich
Deutschland

+49 2673 4529

Weingut Otto Görgen

Römerstr. 30-32
56820 Briedern
Deutschland

+49 2673 1809

Weingut Basten

Auf Mertesborn 13
56821 Ellenz-Poltersdorf
Deutschland

+49 2673 1508

Weingut Schneiders & Moritz

Hauptstr. 24
56829 Pommern
Deutschland

+49 2672 93660

Weingut Caspari-Kappel

Am Steffensberg 29
56850 Enkirch
Deutschland

+49 6541 6348

Weingut Boendgen

Am Rosenkreuz 21
56856 Zell
Deutschland

+49 6542 41273

Weingut Gebr. Bart

Kaiserslauterer Str. 42
67098 Bad Dürkheim
Deutschland

+49 6322 1854

Eduard Schuster Weingut und Weinkellerei GmbH

Neugasse 21
67169 Kallstadt
Deutschland

+49 6322 8011

Weingut Fluch-Gaul

Leininger Str. 22
67269 Grünstadt
Deutschland

+49 6359 2359


Information zur Branche Herstellung von aromatisierten Weinen

Unter der Herstellung von aromatisierten Weinen ist die Fertigung von Getränken zu verstehen, die zu einem Mindestanteil von 50 % aus Jungwein, Schaumwein, Wein, Perlwein, Qualitätswein oder gegorenem Traubenmost bestehen. Im Weiteren erfolgt die Herstellung von aromatisierten Weinen durch Hinzufügen unterschiedlicher Zutaten, die je nach Region verschieden sind. Aromatisierte Weine oder besser aromatisierte weinhaltige Getränke sind keine neu erfundenen Mixgetränke, sondern besitzen in ihren Herkunftsländern oder Regionen meist schon eine recht lange Tradition. Bekannte Vertreter in der Herstellung von aromatisierten Weinen durch das Ernährungsgewerbe ist der Sangria oder auch der Glühwein. Weitere Produkte sind unter anderem der Clarea, der Zurra, das Bitter Soda, die kalte Ente, der Maiwein oder der Maitrank. Häufig werden zur Herstellung von aromatisierten Weinen Teile aus Zitrusfrüchten oder Gewürze verwendet, um ein bestimmtes Aroma zu erzeugen. So sind die Hauptbestandteile des in Deutschland gerade in der kalten Jahreszeit beliebten Glühweins Zucker, Zimt und Gewürznelken. Je nach regionaler Einfärbung kann hierbei auch Zitrone oder Orange hinzukommen.


©  Itsbetter