Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Orthopädische Erzeugnisse Anbieter

Seite 8 von 16

Ulrich Blum Orthopädie-Schuhtechnik

Sundgauallee 55A
79114 Freiburg im Breisgau
Deutschland

+49 761 8095989

Goll Orthopädieschuhtechnik E.K.

Ickstattstr. 30
80469 München
Deutschland

+49 89 2012344

Lackerbeck Orthopädietechnik

Auwiesenweg 19
94209 Regen
Deutschland

+49 9921 1386

Müller Orthopädie Schuhtechnik GmbH

Kirchplatz 17
94209 Regen
Deutschland

+49 9921 1440

Orthopädie Hönl

Kirchenweg 3
94154 Neukirchen vorm Wald
Deutschland

+49 8504 1666

Orthopädie Jahn

Luitpoldstr. 25
95028 Hof
Deutschland

+49 9281 819420

Orthopädie- und Rehatechnik Recknagel & Oller

Ossecker Str. 10
95030 Hof
Deutschland

+49 9281 833558

Orthopädie-Schuhtechnik Sens Inh. Ulrich Weig

Bismarckstr. 53
95028 Hof
Deutschland

+49 9281 2960

Sanitätshaus Fischöder Ges. f. Orthopädie- u.

Untere Königsstr. 91
34117 Kassel
Deutschland

+49 561 13170

Schott Orthopädie Schuhtechnik GmbH & Co. KG

August-Vilmar-Str. 19a
34576 Homberg (Efze)
Deutschland

+49 5681 2218


Information zur Branche Orthopädische Erzeugnisse

Orthopädische Erzeugnisse dienen hauptsächlich dazu, den menschlichen Bewegungsapparat zu unterstützen oder ihn nach einer Verletzung, etwa einem Bruch des Ober- oder Unterarms ruhig zu stellen. Dabei werden orthopädische Erzeugnisse sowohl innerlich wie äußerlich angewendet, wie beispielsweise eine künstliche Hüfte oder ein künstliches Hüftgelenk, das mit entsprechenden Hüftplattenschrauben fixiert wird. Diese Implantate erfordern in der Herstellung eine hohe Präzision, um dem Patienten ein beschwerdefreies Leben zu ermöglichen. Exakt passende Implantate werden durch die moderne Medizin-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik ermöglicht, wobei die orthopädischen Erzeugnisse am Computer entworfen und anschließend durch CNC-gesteuerte Fräsen realisiert werden. Aber auch der altbekannte Gipsverband findet in der Medizin seine Anwendung und zählt gleichfalls zu den orthopädischen Erzeugnissen. Während früher die Entfernung des Gipses durchaus zur Schwerstarbeit für Krankenschwestern und Ärzte mutieren konnte, werden heute elektrisch betriebene Gipssägen verwendet, die über ein spezielles Sägeblatt mit sehr kleiner Zahnung verfügen, um einer eventuellen Verletzung des Patienten vorzubeugen.


©  Itsbetter