Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Orthopädische Erzeugnisse Anbieter

Seite 3 von 16

Wallenborn Sporthopaedie GmbH

Helenenwallstr. 12
50679 Köln
Deutschland

+49 221 9810360

Birkenstock Orthopaedie GmbH

Rheinstr. 2
53560 Vettelschoß
Deutschland

+49 180 5050526

Orthopaedie- & Rehatechnisches Zentrum GmbH

Seelbacher Weg 15
57072 Siegen
Deutschland

Orthopaedie Lattrich GmbH

Im Langental 10
66539 Neunkirchen/Saar
Deutschland

SWO Orthopädiezubehör GmbH

Hauptstraße 70
73572 Heuchlingen
Deutschland

+49 7174 6629

pedcad Orthopädie-Produkte GmbH

Dreißentalstr. 5
73447 Oberkochen
Deutschland

Orthopaedie-Technik Markgroeningen GmbH

Kurt-Lindemann-Weg 10
71706 Markgröningen
Deutschland

Orthopaedie Schuh & Technik GmbH

Sieghartstr. 2
85560 Ebersberg
Deutschland

A. Haas-GmbH Orthopaedie-Schuhtechnik

Friedrichring 38
79098 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Dierolf Orthopaedie

Lindenstr. 22
74423 Obersontheim
Deutschland

+49 7973 867


Information zur Branche Orthopädische Erzeugnisse

Orthopädische Erzeugnisse dienen hauptsächlich dazu, den menschlichen Bewegungsapparat zu unterstützen oder ihn nach einer Verletzung, etwa einem Bruch des Ober- oder Unterarms ruhig zu stellen. Dabei werden orthopädische Erzeugnisse sowohl innerlich wie äußerlich angewendet, wie beispielsweise eine künstliche Hüfte oder ein künstliches Hüftgelenk, das mit entsprechenden Hüftplattenschrauben fixiert wird. Diese Implantate erfordern in der Herstellung eine hohe Präzision, um dem Patienten ein beschwerdefreies Leben zu ermöglichen. Exakt passende Implantate werden durch die moderne Medizin-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik ermöglicht, wobei die orthopädischen Erzeugnisse am Computer entworfen und anschließend durch CNC-gesteuerte Fräsen realisiert werden. Aber auch der altbekannte Gipsverband findet in der Medizin seine Anwendung und zählt gleichfalls zu den orthopädischen Erzeugnissen. Während früher die Entfernung des Gipses durchaus zur Schwerstarbeit für Krankenschwestern und Ärzte mutieren konnte, werden heute elektrisch betriebene Gipssägen verwendet, die über ein spezielles Sägeblatt mit sehr kleiner Zahnung verfügen, um einer eventuellen Verletzung des Patienten vorzubeugen.


©  Itsbetter