Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Vervielfältigung von bespielten Bildträgern Anbieter

Seite 3 von 16

Werbe & Kopier Studio Schulze GbR

Torgauer Str. 4
04838 Eilenburg
Deutschland

KNORR & PARTNER Büro-und Kopiersysteme GmbH

Wurzener Str. 6
04838 Eilenburg
Deutschland

+49 3423 603479

BT Kopier GmbH

Pfälzer Str. 80
46145 Oberhausen
Deutschland

Kopier- und Druckladen HM GmbH

Fischstr. 8
96047 Bamberg
Deutschland

PSP KopiertechnikHandel & Service GmbH

Bamberger Str. 7
01187 Dresden
Deutschland

+49 351 4715454

Kopier Frankfurt Oder GmbH

Ostrower Platz 20
03046 Cottbus
Deutschland

printy Kopier-Service GmbH

Ritterstr. 5
04109 Leipzig
Deutschland

+49 341 2118890

Knorr & Partner Büro-und Kopiersysteme GmbH

Brückenstr. 2
04838 Eilenburg
Deutschland

+49 3423 603479

TECOSS Kopier- und Büroausstatter GmbH

Südring 20
04924 Bad Liebenwerda
Deutschland

+49 35341 6320

Kopier & Reprobetrieb Ulbrich

Niemeyerstr. 7
06110 Halle
Deutschland

+49 345 299856


Information zur Branche Vervielfältigung von bespielten Bildträgern

Die Vervielfältigung von bespielten Bildträgern ist ein Teilbereich aus der Kategorie Verlagsgewerbe, Vervielfältigung von Ton-, Bild- und Datenträgern. In der Vervielfältigung von bespielten Bildträgern geht es um originales Bildmaterial, das auf Film oder heute vielmehr auf digitalen Speichermedien vorhanden ist. Ursprünglich waren oder vielmehr sind Bildträger die Untergründe in der Malerei, etwa Leinwand oder Holz genauso wie Papier. Wird diese Definition zugrunde gelegt, geht es bei der Vervielfältigung von bespielten Bildträgern entweder um eine manuelle Kopie, also ein Abmalen des Originals, oder eine Vervielfältigung durch Abfotografieren oder Scannen. Bei beiden Vorgängen erfolgt heute die Abspeicherung auf digitalen Speichermedien. Ausgehend von Fotografien, der häufigsten Form der Bilderstellung im digitalen Zeitalter, handelt es sich bei der Vervielfältigung von bespielten Bildträgern um Kopien des Originals, das sich wiederum durch die entsprechenden sogenannten EXIF-Daten identifiziert. Aus dem originalen Bildmaterial werden im Verlagsgewerbe entsprechende Produkte wie Kalender oder Poster beziehungsweise Illustrationen erstellt, die in entsprechenden Druckereien vervielfältigt werden.


©  Itsbetter