Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Orthopädische Erzeugnisse Anbieter

Seite 15 von 16

Günther Buhr Orthopädieschuhtechnik GmbH

Neumühlenstr. 15
26316 Varel
Deutschland

+49 4451 6828

FDK Fachdienst der Kieferorthopäden GmbH

Slevogtstr. 19
28209 Bremen
Deutschland

Orthopädie Rehatechnik Rulitschka Celle GmbH

Am Wasserturm 35D
29223 Celle
Deutschland

+49 5141 907261

Orthopädie Schuhtechnik Schievink GmbH

Roesebeckstr. 20
30449 Hannover
Deutschland

+49 511 446066

Breymann Orthopädie GmbH

Schillerstr. 1
31224 Peine
Deutschland

+49 5171 6936

Orthopädietechnik Höftmann GmbH

Wotanstr. 9
32756 Detmold
Deutschland

+49 5231 97190

Orthopädie-Schuhtechnik Müller

Landstr. 35A
35080 Bad Endbach
Deutschland

+49 2776 400

Johann Frohn Orthopädische Werkstätten

Wilhelmstr. 1
35392 Gießen
Deutschland

+49 641 975590

Fuß + Schuh Breidbach Orthopädie GmbH & Co. K

Bahnhofstr. 21
36037 Fulda
Deutschland

+49 661 97170

Nebelung Orthopädie-Technik GmbH

Maxim-Gorki-Str. 38
39108 Magdeburg
Deutschland

+49 391 7315498


Information zur Branche Orthopädische Erzeugnisse

Orthopädische Erzeugnisse dienen hauptsächlich dazu, den menschlichen Bewegungsapparat zu unterstützen oder ihn nach einer Verletzung, etwa einem Bruch des Ober- oder Unterarms ruhig zu stellen. Dabei werden orthopädische Erzeugnisse sowohl innerlich wie äußerlich angewendet, wie beispielsweise eine künstliche Hüfte oder ein künstliches Hüftgelenk, das mit entsprechenden Hüftplattenschrauben fixiert wird. Diese Implantate erfordern in der Herstellung eine hohe Präzision, um dem Patienten ein beschwerdefreies Leben zu ermöglichen. Exakt passende Implantate werden durch die moderne Medizin-, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik ermöglicht, wobei die orthopädischen Erzeugnisse am Computer entworfen und anschließend durch CNC-gesteuerte Fräsen realisiert werden. Aber auch der altbekannte Gipsverband findet in der Medizin seine Anwendung und zählt gleichfalls zu den orthopädischen Erzeugnissen. Während früher die Entfernung des Gipses durchaus zur Schwerstarbeit für Krankenschwestern und Ärzte mutieren konnte, werden heute elektrisch betriebene Gipssägen verwendet, die über ein spezielles Sägeblatt mit sehr kleiner Zahnung verfügen, um einer eventuellen Verletzung des Patienten vorzubeugen.


©  Itsbetter