Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Federn Anbieter

Seite 6 von 9

N. Wolff Federn- und Dämpfungstechnik

Am Waldesrand 12b
58093 Hagen
Deutschland

+49 2331 952050

Friedhelm Nüsken GmbH Federntechnik

Auf der Löbke 13
58553 Halver
Deutschland

+49 2353 66570

Technische Federn Hopp GmbH & Co. KG

Hägebüchstrasse 8
68799 Reilingen
Deutschland

+49 6205 97830

Heinz Gollwitzer Schmuckfedern GmbH

Apostelholzweg 5
82205 Gilching
Deutschland

+49 8105 24342

Wagner Federn GmbH

Hermann-Dreher-Str. 8
70839 Gerlingen
Deutschland

+49 7156 92080

Kurt Kauffmann Techn. Federn GmbH

Daimlerstr. 13
71384 Weinstadt
Deutschland

+49 7151 165140

Bavaria Bettfedern- undDaunenfabrik GmbH

Böhmheide 18
29614 Soltau
Deutschland

+49 5191 805120

Luetfrink Technische Federn

Sachsenstrasse 36
46499 Hamminkeln
Deutschland

+49 2852 711116

CA107 GmbH

Nordstraße 35
41236 Mönchengladbach
Deutschland

+49 2166 9200481

Gohard-Federnfabrik Gebr. Libuda GmbH

Gewerbestraße 17-19
78054 Villingen-Schwenningen
Deutschland

+49 7720 83510


Information zur Branche Federn

Federn im technischen Sinne dienen in der Regel der Speicherung potenzieller Energie. Die ersten von Menschen entwickelten Federn aus Metall stammen aus der Bronzezeit. Später fanden sie zuerst ihre Verwendung in Uhrwerken und zunehmend in Maschinen oder auch Polstermöbeln und Matratzen. Heute werden Federn bei der Herstellung von Metallerzeugnissen als Drahtbiegeteil an automatischen Maschinen in großer Stückzahl und Form gefertigt. Es kann sich aber auch um ein Stanzbiegeteil handeln, das eine Spiralform besitzt und durch Zug eine einseitige Federwirkung aufbaut. Der heutige Einsatzbereich von Federn ist enorm. Ein Teil davon dient beispielsweise als Schwingungsdämpfer an vibrierenden Maschinen oder die Feder dient an einem Ventil zur Rückstellung nach der Kurbelwellenbewegung eines Motors. Gerade in Fahrzeugen dienen federnde Metallteile in den unterschiedlichsten Funktionen, so etwa in der Kupplung, den Bremsen, Schaltkontakten, Stoßdämpfern oder der Heckklappe. Meist bestehen hierbei Kombinationen mit anderen Materialien und Mitteln, die federnd wirken, etwa ein Gaspolster oder eine hydraulisch wirkende Flüssigkeit.


©  Itsbetter