Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Wassergewinnung Anbieter

Seite 11 von 19

Born-Wassertechnik Wasseraufbereitung und Anl

Friedrich-Wolf-Str. 4b
14712 Rathenow
Deutschland

+49 3385 507885

Sick Wassertechnik

Distelfinkweg 8
74080 Heilbronn
Deutschland

+49 07131913100

Kalle Wassertechnik

Segeten 73-75
79733 Görwihl
Deutschland

+49 7764 9333530

Apel Ozon- und Wassertechnik GmbH

Wolfhagerstrasse 396
34128 Kassel
Deutschland

+49 561 883079

ZWT Wasser-u. Abwassertechnik GmbH

Straßburger Strasse 1
06184 Großkugel
Deutschland

+49 34605 45668

WAT Gesellschaft für Wasseraufbereitung Abwas

Werkstrasse 2b
22844 Norderstedt
Deutschland

+49 40 5268400

ASTEC Abwassertechnik GmbH

Porzer Str. 70
51107 Köln
Deutschland

+49 221 9862400

Frangart Wassertechnik GmbH & Co. KG

Industriestrasse 32
66914 Waldmohr
Deutschland

+49 6373 505530

SIWAtec Wassertechnik GmbH & Co KG

Pfingstweide 3
35428 Langgöns
Deutschland

+49 6447 93330

wwt - Wasserwirtschaft Wassertechnik

Am Friedrichshain 22
10407 Berlin
Deutschland

+49 30 42151221


Information zur Branche Wassergewinnung

Die Wassergewinnung zur Wasserversorgung von Gemeinden oder Kommunen erfolgt in Deutschland über verschiedene Quellen, wobei die sprichwörtliche Quelle, also ein natürlich aus dem Boden hervortretendes Gewässer, nur eine Möglichkeit darstellt. Weit häufiger erfolgt die Wassergewinnung über die Förderung von Grundwasser mittels einer Pumpe oder durch die Entnahme aus anderen Gewässern wie Seen und Flüssen. Die häufigste Form der Wassergewinnung ist die Entnahme von Grundwasser, da dieses den Ansprüchen an Trinkwasser am ehesten genügt. Flusswasser hingegen benötigt aufgrund der unterschiedlichen Verschmutzungsgrade eine relativ aufwendige Aufbereitung, bevor es in das Frischwassernetz einer Kommune eingespeist werden kann. Auch die Entnahme aus Seen erfolgt meist nur dann, wenn diese entsprechend tief sind und sich so die Wasserqualität entsprechend dem Grundwasser verhält. Ein Beispiel dafür ist der Bodensee, der nicht nur den umliegenden Gemeinden zur Wassergewinnung dient, sondern zudem die Großstadt Stuttgart, rund 130 Kilometer Luftlinie entfernt, über Pumpen und Pipelines zumindest teilweise mit Frischwasser versorgt.


©  Itsbetter