Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Kunststoffverarbeitung Anbieter

Seite 1 von 31

COMET-Pumpen Systemtechnik GmbH & Co.KG

Industriestr. 5
37308 Pfaffschwende
Deutschland

+49 36082 4360

Seit 30 Jahren ist COMET-PUMPEN einer der führenden Hersteller von Tauchpumpen 12 V und 24 V, Inlinepumpen, Membranpumpen, Kunststoffarmaturen, Messingarmaturen, Kanistern und Waschbecken, sowie einem vielfältigen Sortiment an Zubehör für

CGL PACK

Johann-Peter-Hebel-Strasse 3
77966 Kappel-Grafenhausen
Deutschland

+49 7822 440590

CGL Pack Entwicklung und Produktion von tiefgezogenen Verpackungen aus Kunststoff, Trays, Blister, Schalen und Einlagen. Entwicklung, Werkzeugbau, Thermoforming und Folienproduktion im Haus.

Steinel Metall + Kunststoff Systeme GmbH

Brambacher Straße 2
08645 Bad Elster
Deutschland

+49 37437 539330

KUNEX Kunststoff-Extrusions- & Verarbeitungs-

Beyerstraße 21
09113 Chemnitz
Deutschland

+49 371 400410

NOVAPAX Kunststofftechnik Steiner GmbH & Co.

Schätzelbergstrasse 4-10
12099 Berlin
Deutschland

+49 30 7019140

Frank Metall- und Kunststoffverarbeitung

Leuwstr. 25
52224 Stolberg (Rheinland)
Deutschland

+49 2402 71468

Hadi-Plast Kunststoff-Verarbeitung GmbH

Zieglerstrasse 9-11
33161 Hövelhof
Deutschland

+49 5257 97790

Hartmann Kunststofftechnik GmbH & Co. KG

Eimterstraße 204
32049 Herford
Deutschland

+49 5221 61011

Hartmann traditionell Seit über 30 Jahren ist das Herforder Unternehmen Hartmann Kunststofftechnik führend in der Herstellung von Standard- und Spezialteilen für die Lattenrost -, Betten-, und Möbelindustrie. Die Erfolgsgeschichte begann 1973

DKV Dalbker-Kunststoff-Verarbeitungs-GmbH

Görlitzer Straße 7
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Deutschland

+49 5207 91860

Die DKV HmbH ist Ihre Manufaktur für individuelle Kunststoffbehälter und Rohrleitungen im Anlagen- und Maschinenbau. Unser Bestreben ist es, in Bezug auf Produktqualität, Produktästhetik, persönlichen Support und Kundenzufriedenheit Maßstäbe zu setzen.

Krallmann Kunststoffverarbeitungs GmbH

Siemensstraße 24
32120 Hiddenhausen
Deutschland

+49 5223 9890




In der Kunststoffverarbeitung werden unterschiedliche Methoden angewendet um die verschiedensten Form- u. Bauteile, Halbzeuge, Folien oder Platten zu fertigen. Darunter etwa das Spritzgussverfahren, Ultraschallschweißen oder die Herstellung im Mehrkomponentenverfahren. Die Fertigungsverfahren in der Kunststoffverarbeitung unterliegen den deutschen DIN 8580-Normen und finden Unterscheidungen in Ur- und Umformung, sowie dem Fügeverfahren. Die benötigten Roh- bzw. Werkstoffe werden von der chemischen Industrie angeboten und an die Kunststoffverarbeitungsindustrie geliefert. In der Regel werden ganzheitliche Formen aus einem Guss; darunter aber auch unter Einbeziehung beweglicher Elemente, in der Kunststoffverarbeitung hergestellt. Die Fertigungen finden über die Hersteller in Serie, aber auch nach speziellen Kundenwünschen und / oder spezifischen Anforderungen statt.
Information zur Branche Kunststoffverarbeitung

Aus der Kunststoffverarbeitung heraus entstehen eine Vielzahl an Waren und Güter, die entweder bei weiteren Produktionsschritten genutzt werden, etwa Kunststoffdrehteile, oder als Artikel direkt in den Fachhandel gehen wie beispielsweise ein Verpackungsbehälter. Die Kunststoffindustrie verwendet verschiedene Kunststoffe oder Polymere zur Kunststoffverarbeitung wie PS - Polysterol, PVC, PP – Polypropylen oder PMMA-Polymethylmethacrylat. Mit unterschiedlichen Verfahren, beispielsweise dem Kunststoffspritzguss, werden in der Kunststoffverarbeitung aus diesen Kunststoffen Produkte, die schon lange ein Teil unseres Alltags sind. So wie das PMMA, das unter dem Namen Plexiglas besser bekannt ist. PLEXIGLAS® ist allerdings ein Markenname, der sich als Synonym für das umgangssprachlich Acrylglas genannte Material einbürgerte. Weitere Beispiele für Produkte aus der Kunststoffverarbeitung sind Profile, Stegplatten oder Frontfolien. Den weitaus größten Anteil an den verschiedenen Verfahren zur Verarbeitung von Kunststoffen besitzt der Spritzguss, aber auch das Strangpressverfahren zur Fertigung von Kunststoffprofilen ist von hoher Bedeutung. Alleine im Bereich der Fensterprofile werden jährlich erhebliche Mengen Kunststoff verarbeitet.


©  Itsbetter