Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Herstellung von Alkohol Anbieter

Seite 5 von 7

Wilhelmi Kornbrennerei GmbH

Forellenweg 6
52074 Aachen
Deutschland

+49 241 12365

Sekthof Sieben

Weinbergstr. 12
55452 Dorsheim
Deutschland

+49 6721 994405

Edith Stein Sektkellerei GmbH

Auf dem Stiel 12
55585 Oberhausen an der Nahe
Deutschland

+49 6755 242

Joachim Burg Alte Dorfbrennerei

Fischelstr. 55+32
56861 Reil
Deutschland

+49 6542 1712

Sektkellerei am Turm Deidesheim GmbH

Weinstr. 5
67146 Deidesheim
Deutschland

+49 6326 96640

Sektkellerei Winterling

Im Brühl 15
67150 Niederkirchen bei Deidesheim
Deutschland

+49 6326 8952

Brennerei Schröder GmbH

Käsgasse 7
67294 Ilbesheim
Deutschland

+49 6355 989070

Wein- und Sektgut Herr Geschäftsführungs-GmbH

Brückenstr. 2
67308 Zell-Zellertal
Deutschland

+49 6355 989952

Sekthaus Mobile Sektkellerei Raumland GmbH

Alzeyer Str. 134
67592 Flörsheim-Dalsheim
Deutschland

+49 6243 908070

Brennerei Betz GmbH

Forststr. 23
73529 Schwäbisch Gmünd
Deutschland

+49 7171 1043900


Information zur Branche Herstellung von Alkohol

Die Herstellung von Alkohol dient unterschiedlichen Zwecken. Chemisch betrachtet sind Alkohole Stoffklassen, die als Ethanole bezeichnet werden. So kann die Herstellung von Alkohol dazu dienen, Brennstoff zum Antrieb von Autos oder Lkws zu erzeugen. Die Herstellung von Alkohol geschieht aber oft schon durch die Produktion bestimmter Güter wie Weine, die während des Gärprozesses Alkohol entwickeln. Daneben finden sich zahlreiche weitere Produkte des Ernährungsgewerbes, die entweder während der Erzeugung Alkohol entwickeln oder denen Alkohol zur Aromatisierung oder auch Konservierung zugesetzt wird. So dient die Herstellung von Alkohol wie Branntwein dazu, Liköre zu fertigen. Aber auch in der berühmten Schwarzwälder Kirschtorte ist der regional gebrannte Kirschschnaps fester Bestandteil des Rezeptes. Der Alkohol oder das Ethanol, das im Ernährungsgewerbe hauptsächliche Anwendung findet, wird größtenteils durch Gärung von Zucker- und stärkehaltigen Feldfrüchten erzeugt. Dem Gärprozess mit einer maximal 15 % Alkoholanreicherung folgt in der Regel ein Brennprozess, in dem der Alkoholgehalt durch Abscheiden von Wasser stärker konzentriert wird.


©  Itsbetter