Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau Anbieter

Seite 2 von 6

BIS Rohrbau Grenzach GmbH

Gewerbestraße 5
79639 Grenzach-Wyhlen
Deutschland

+49 7624 91650

ARS Anlagen und Rohrsysteme Betriebsführung

Hoppenhaupt Straße 3
06217 Merseburg
Deutschland

+49 3461 243300

ngh Gas- & Ind. rohrbau GmbH

Am Flugplatz 6
29693 Hodenhagen
Deutschland

Tauber Rohrbau GmbH & Co. KG

Virnkamp 26
48157 Münster
Deutschland

+49 251 3280702

Canser Luftkanalbau GmbH

Moosfeldstr. 6
82275 Emmering
Deutschland

+49 8141 43267

LENICKabeltechnik & Vertriebs GbR

Gummenstraße 34
77756 Hausach
Deutschland

Mennicke Rohrbau GmbH

Rollnerstr. 180
90425 Nürnberg
Deutschland

+49 911 3607284

Jabitherm Rohrsysteme AG

Brügger Strasse 6
53842 Troisdorf
Deutschland

+49 2241 95350

Kabeltechnik Klaus Zuhmann

Unterberchum 36
58093 Hagen
Deutschland

+49 2334 96060

Reger Kabeltechnik GbR

Bahnhofstr. 4
78652 Deißlingen
Deutschland

+49 7420 91164


Information zur Branche Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau

Der Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau beschäftigt sich mit der sachgerechten Verlegung von Kabeln und Rohren im Erdreich. Der dem Baugewerbe zugeordnete Begriff Rohrleitungsbau beinhaltet sowohl die überirdische wie unterirdische Verlegung von Rohren. Dazu zählen unter anderem auch die Arbeiten eines Gas-Wasser-Installateurs. Der Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau wiederum ist auf unterirdische Verlegearbeiten spezialisiert. Hierzu kommen verschiedene Techniken und Geräte zur Anwendung. Etwa ein Grabenpflug zur schnellen Erstellung von Gräben, oder das grabenlose Einziehen von Kabeln oder Rohren etwa unter einer Straße hindurch. Als Beispiel für ein Verfahren im Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau kann das horizontale Spülbohren genannt werden. Dabei wird mithilfe einer Druckwasserleitung und einem speziellen Spülkopf ein Rohrkanal über eine bestimmte Entfernung hergestellt. In diesen Rohrkanal wird anschließend ein Rohr eingezogen. Im Rohrleitungs- und Kabelleitungstiefbau müssen neben den Verlegetechniken zusätzlich Schutzmaßnahmen getroffen werden, die ein Auslaufen von Flüssigkeiten oder das Auftreten elektrischer Ströme verhindern. Bei sehr großen Baumaßnahmen, etwa Abwasserkanäle im Stadtbereich, kommen sogar Bergbautechniken zum Einsatz.


©  Itsbetter