Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Kunststoffverarbeitung Anbieter

Seite 15 von 31

Lentia Kunststoff-Vertriebs-GmbH

Schwarzwaldstraße 4
63811 Stockstadt am Main
Deutschland

+49 6027 41820

ClimAirPlava-Kunststoffe GmbH

Hauptstraße 99
61184 Karben
Deutschland

+49 6039 7058

GEHR Kunststoffwerk Vertriebsgesellschaft mbH

Casterfeldstrasse 172
68219 Mannheim
Deutschland

+49 621 87890

WETROPA Kunststoff-Verarbeitung GmbH & Co. KG

Starkenburgstraße 2
64546 Mörfelden-Walldorf
Deutschland

+49 6105 97560

KTP Kunststoff Palettentechnik GmbH

Saarstraße / In den Röhrenwerken NULL
66359 Bous
Deutschland

+49 6834 92100

Munz AG Kunststofftechnik

Vogesenstraße 5
79589 Binzen
Deutschland

+49 7621 94220

Kunststoff- und Metallwaren Bundschuh, Parth

Siemensstraße 21
74722 Buchen (Odenwald)
Deutschland

+49 6281 52060

PIO Kunststoffe GmbH & Co KG

St. Georgener Straße 19
79111 Freiburg im Breisgau
Deutschland

+49 761 478160

Kroma Metall- und Kunststoffverarbeitung GmbH

Archimedesstraße 11
77933 Lahr/Schwarzwald
Deutschland

+49 7821 93590

Dietmar Adelhelm Kunststoffbeschichtungen

Arbachtalstraße 34
72800 Eningen unter Achalm
Deutschland

+49 7121 988560




In der Kunststoffverarbeitung werden unterschiedliche Methoden angewendet um die verschiedensten Form- u. Bauteile, Halbzeuge, Folien oder Platten zu fertigen. Darunter etwa das Spritzgussverfahren, Ultraschallschweißen oder die Herstellung im Mehrkomponentenverfahren. Die Fertigungsverfahren in der Kunststoffverarbeitung unterliegen den deutschen DIN 8580-Normen und finden Unterscheidungen in Ur- und Umformung, sowie dem Fügeverfahren. Die benötigten Roh- bzw. Werkstoffe werden von der chemischen Industrie angeboten und an die Kunststoffverarbeitungsindustrie geliefert. In der Regel werden ganzheitliche Formen aus einem Guss; darunter aber auch unter Einbeziehung beweglicher Elemente, in der Kunststoffverarbeitung hergestellt. Die Fertigungen finden über die Hersteller in Serie, aber auch nach speziellen Kundenwünschen und / oder spezifischen Anforderungen statt.
Information zur Branche Kunststoffverarbeitung

Aus der Kunststoffverarbeitung heraus entstehen eine Vielzahl an Waren und Güter, die entweder bei weiteren Produktionsschritten genutzt werden, etwa Kunststoffdrehteile, oder als Artikel direkt in den Fachhandel gehen wie beispielsweise ein Verpackungsbehälter. Die Kunststoffindustrie verwendet verschiedene Kunststoffe oder Polymere zur Kunststoffverarbeitung wie PS - Polysterol, PVC, PP – Polypropylen oder PMMA-Polymethylmethacrylat. Mit unterschiedlichen Verfahren, beispielsweise dem Kunststoffspritzguss, werden in der Kunststoffverarbeitung aus diesen Kunststoffen Produkte, die schon lange ein Teil unseres Alltags sind. So wie das PMMA, das unter dem Namen Plexiglas besser bekannt ist. PLEXIGLAS® ist allerdings ein Markenname, der sich als Synonym für das umgangssprachlich Acrylglas genannte Material einbürgerte. Weitere Beispiele für Produkte aus der Kunststoffverarbeitung sind Profile, Stegplatten oder Frontfolien. Den weitaus größten Anteil an den verschiedenen Verfahren zur Verarbeitung von Kunststoffen besitzt der Spritzguss, aber auch das Strangpressverfahren zur Fertigung von Kunststoffprofilen ist von hoher Bedeutung. Alleine im Bereich der Fensterprofile werden jährlich erhebliche Mengen Kunststoff verarbeitet.


©  Itsbetter