Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Recycling Anbieter

Seite 1 von 7

EUROPARTS Drochow GmbH

Hauptstraße 2 a
01994 Schipkau Drochow
Deutschland

+49 35754 7490

Nehlsen & Wassermann Entsorgungs-GmbH

Gewerbepark 21
17039 Trollenhagen
Deutschland

+49 395 429870

NEUE HERBOLD Maschinen- und Anlagenbau GmbH

Wiesenstraße 44
74889 Sinsheim
Deutschland

+49 7261 92480

Für die Zerkleinerung / Recycling von Kunststoffabfällen aus Produktion, Verarbeitung und Altkunststoffsammlung bietet die NEUE HERBOLD ein umfassendes, je nach Aufgabenstellung individuell zugeschnittenes Maschinen- und Anlagenprogramm.

Erwin Mayr jun. Baggerbetrieb und Mietpark

Walchenseestraße 43
82499 Wallgau
Deutschland

+49 8825 373

Nach über 40 Jahren Tätigkeit im Bereich Erdbau ist nun der Senior im Hause Mayr in den verdienten Ruhestand gegangen.

Atec Automatisierungstechnik GmbH

Emmi-Noether-Str. 6
89231 Neu-Ulm
Deutschland

+49 731 977590

Atec Neu-Ulm bietet seit 1990 Lösungen für die Wasseraufbereitung in vielen Industrien. Als Anlagenbauer integrieren wir unsere selbst entwickelte und patentierte Filtrationstechnologie in  Komplettanlagen zur Prozess- und Abwasseraufbereitung.

Kurt Deneke GmbH

Moordorfer Str. 8
31535 Neustadt am Rübenberge
Deutschland

+49 5032 610032

Die Deneke-Recycling GmbH in Neustadt am Rübenberge, besteht seit 1970. Sie operiert im gesamten Großraum Hannover. Ihre Geschäftsbereiche umfassen Containerdienst sowie Sortieranlage und Zwischenlager für Einsammeln, Befördern,

HSM GmbH + Co. KG

Austrasse 1-9
88699 Frickingen
Deutschland

+49 7554 21000

Shreddern. Schneiden. Pressen. HSM entwickelt, produziert und vertreibt Produkte und Anlagen zum Pressen von Wertstoffen, Schneiden und Shreddern von Papier und elektronischen Datenträgern.

Hellmann Verpackung

Hermesstraße 5
31275 Lehrte
Deutschland

+49 5175 5653

MULEB - Ihr Dienstleistungsunternehmen

Katzbachstraße 31
10965 Berlin Kreuzberg
Deutschland

+49 30 34626440

Teichmann Recycling

Industriestraße 23
01640 Coswig
Deutschland

+49 3523 74361




Der Begriff Recycling umfasst die Wiederverwertung von Abfall. Im Recycling wird häuslicher-, gewerblicher- und industrieller Müll nach Art und Sorte sortiert und, wenn möglich, der Wiederverwertung zugeführt. Sortierter Abfall oder Müll wird im Recycling als Wertstoff bezeichnet. In den letzten Jahrzehnten gehörte das Recycling von Materialien zu den wachstumsstärksten Industrien, nicht zuletzt aufgrund gesetzlicher Vorgaben für private Haushalte wie für das Gewerbe. Der Anteil an recyceltem Material in der Fertigung von Produkten steigt ständig. Dadurch kann die Verwendung von natürlichen Ressourcen gesenkt werden. Zudem besitzen recycelte Wertstoffe zumindest teilweise eine sehr hohe Güte und müssen dadurch keine weiteren Veredelungsschritte wie etwa Rohstoffe durchlaufen. Kupfer ist hierfür ein sehr gutes Beispiel.
Information zur Branche Recycling

Der englische Begriff Recycling steht für die Wiederverwertung von Abfällen unterschiedlicher Art, die zu einem Sekundärstoff wiederaufbereitet werden. Diese Verwertungsverfahren sind auf unterschiedliche Abfallstoffe ausgerichtet, die entweder für den ursprünglichen Nutzen oder für andere Erzeugnisse recycelt werden. Einen hohen Stellenwert nimmt dieses Verfahren im Bereich der Kunststoffe ein. Spezielle Entsorgungsfachbetriebe arbeiten auf der Basis einer umweltschonenden Entsorgung, um die Produkte wieder in den Herstellungsprozess zurück zu führen. Recycling ist auch auf Abfälle der Elektroindustrie ausgerichtet, zu denen neben unterschiedlichen Kunststoff-Gehäusen auch CD-Rohlinge, Lampenschalen und Telefonkarten gehören. Betriebe, die sich auf das Recycling verlegt haben, setzen modernste Technologie ein, um auch Metallschrott aus der Autoindustrie und von Zulieferern zu verarbeiten, sowie NE-Metalle und Stahl für die Rohstoffgewinnung zu recyceln. Recycling hat sich auch im Bereich Baustoffe etabliert, denn die Wiederaufbereitung von Abbruchmaterialien, Bauteilen und Bauabfällen schont die Rohstoffressourcen, ohne auf einen hohen Qualitätsstandard zu verzichten.  


©  Itsbetter