Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

IronMaxx Nutrition GmbH

Firmentyp: Hersteller

Toyota Allee 31
50858 Köln
Köln, Stadt
Nordrhein-Westfalen
Deutschland





Erfahrungsberichte
Schreiben Sie erste Produkt-Bewertung



0
Leistungen
Liefergebiet

Russland

Ukraine

Deutschland

Schweiz

Österreich

Tschechische Republik

Polen

Belgium

Spain

Finland

Frankreich

United Kingdom

Hong Kong

Hungary

Ireland

Italy

Netherlands

Norway

Portugal

Serbia

Versand

Express-Versand DHL

DHL

Selbstabholung

Leistungs- und Serviceangebot
Versand- und Lieferbedingungen
Kundenservice

 0800-Hotline

Verkauf und Beratung

 Bestellservice

 Hotline

 Telefonberatung

 Individuelle Beratung

Logistische Dienste
Werkstatt- und Reparaturdienste
Finanzdienste
Individueller Service
Informationsdienste
Zielgruppe

Endverbraucher

Wiederverkäufer

Zahlungsarten

EC-Karte

Euro-/Mastercard

Nachnahme

Paypal

Rechnung

VISA

Vorauskasse

Bar bei Abholung

Sofortüberweisung

Absatz

International

Wegbeschreibung, Parkbeschreibung und Parkmöglichkeiten


Meine AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der IronMaxx Nutrition GmbH, Toyota-Allee 31, 50858 Köln-Marsdorf, nachfolgend "IronMaxx" genannt, gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.

§ 1 Allgemeines

1. Wir - die Firma IronMaxx Nutrition GmbH, Toyota-Allee 31, 50858 Köln-Marsdorf - liefern ausschließlich zu den nachfolgenden  
    Liefer- und Zahlungsbedingungen. Geschäfts- und Einkaufsbedingungen des Kunden widersprechen wir.
2. Unsere Angebote sind freibleibend. Die Analysewerte unserer Waren unterliegen den bei Naturprodukten üblichen
    Schwankungen, es sei denn, wir geben ausdrücklich und schriftlich eine Garantieerklärung ab. Technische Änderungen sowie
    Änderungen in Form, Geschmack, Rezeptur, Verpackung, Größe, Farbe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des
    Zumutbaren vorbehalten.
3. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-
    Katalog dar. Durch Anklickendes Buttons „Kaufen“/„zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im
    Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der
    Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mitdieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag
    zustande gekommen.
4. Die Vertragssprache ist Deutsch.

§ 2. Vertragspartner

1. Vertragspartner des Kunden ist die IronMaxx Nutrition GmbH, Toyota-Allee 31, 50858 Köln-Marsdorf. Verkäufe aufgrund von
    Onlinebestellungen über das Internet oder anderen Onlinediensten wie z.B. eBay bedeuten einen geschlossenen Kaufvertrag
    im Sinne des §433 BGB.

§ 3. Abweichende Bedingungen des Kunden

1. Für den Vertrag zwischen dem Kunden und "IronMaxx" gelten ausschließlich unsere AGB. Soweit Geschäftsbedingungen des
    Kunden insgesamt oder teilweise hiervon abweichen, werden sie nicht Vertragsinhalt, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich
    widersprochen worden ist. Dies gilt nur dann nicht, wenn "IronMaxx" den abweichenden AGB des Kunden ausdrücklich
    schriftlich zugestimmt hat.

§ 4 Widerrufsrecht

Siehe Widerrufsbelehrung

§ 5 Haftungsregelung

1. Wir haften nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind und für Vermögensschäden des Kunden. Im
    Übrigen haften wir nur, wenn wir, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig
    gehandelt haben, sowie bei schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Bei schuldhafter Verletzung wesentlicher
    Vertragspflichten ist die Haftung begrenzt auf den Ersatz des typischen vorhersehbaren Schaden. Die vorstehende
    Haftungsfreizeichnung gilt nicht für Personenschäden, bei Arglist, sofern wir eine schriftliche Garantie übernommen haben,
    sowie im Falle einer zwingenden gesetzlichen Haftung.

§ 6. Datenschutz

Siehe Datenschutzerklärung

§ 7. Lieferzeiten

1. Geraten wir mit der Lieferung in Verzug und hat uns der Kunde erfolglos eine angemessene Frist gesetzt, kann er vom Vertrag
    zurücktreten. Schadenersatzansprüche des Kunden wegen Pflichtverletzung sind ausgeschlossen, es sei denn, wir oder
    unsere Erfüllungsgehilfen haben grob fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt.
2. Unvorhergesehene Ereignisse, die wir nicht zu vertreten haben (z. B. Energiemangel, Verzögerungen in der Anlieferung
    wesentlicher Komponenten oder sonstige Materialien, Importschwierigkeiten, Betriebs- und Verkehrsstörungen, Streiks,
    Aussperrungen, höhere Gewalt), verlängern die Lieferzeit. Können wir auch nach angemessener Verlängerung der Lieferzeit
    nicht leisten, sind sowohl der Kunde als auch wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Schadenersatzansprüche des Kunden
    sind ausgeschlossen.

§ 8 Versand und Gefahrübergang

1. Der Versand ab Werk oder Auslieferungslager erfolgt auf Kosten des Kunden. Versandweg und Versandart werden von uns
    bestimmt. Zum Abschluss einer Transportversicherung sind wir nur bei ausdrücklicher und schriftlicher Weisung des Kunden
    verpflichtet; die Kosten einer solchen Versicherung trägt der Kunde. Der Versand der Ware auch ohne Versicherung erfolgt in
    keinem Fall auf Gefahr des Verbrauchers.
2. Haben wir dem Kunden angezeigt, dass die Ware versand- oder abholbereit ist, geht die Gefahr auf den Kunden über, wenn er
    die Ware nicht innerhalb der von uns gesetzten angemessenen Frist abruft oder abholt.

§ 9. Preise und Zahlung

1. Angebotene Preise sind nur verbindlich, wenn sie in der Auftragsbestätigung oder Rechnung schriftlich zugesagt worden sind.
    Sämtliche Preise verstehen sich in EURO inklusive Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten. Skonto wird nicht gewährt. Sie
    können wahlweise per Kauf auf Rechnung, Kreditkarte, SOFORT Überweisung oder PayPal zahlen. Maßgeblich ist die
    angegebene Zahlungsweise auf dem Angebot oder der Auftragsbestätigung. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt,
    Verzugszinsen in Höhe von 2% über dem Bundesdiskontsatz zu berechnen.
2. Die Belastung Ihres Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

§ 10. Kostentragungsvereinbarung

1. Die Rücksendung ist für Sie kostenfrei.

§ 11. Eigentumsvorbehalt

1. Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von "IronMaxx". Der Kunde darf die Vorbehaltsware nur im
    gewöhnlichen Geschäftsverkehr zu normalen Geschäftsbedingungen veräußern, so daß die Forderungen aus der
    Weiterveräußerung auf uns übergehen. Der Kunde tritt hiermit diese Forderungen bereits jetzt an uns ab.

§ 12. Gewährleistung

1. "IronMaxx" gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges frei von Material- und
    Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich
    auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Im Falle offener Mängel müssen diese innerhalb von 7 Tagen nach
    Entdeckung schriftlich bei uns gemeldet werden, ebenso versteckte Mängel. Anderenfalls entfällt die Gewährleistung für diese
    Mängel. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt,
    wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert. "IronMaxx" hat während der Gewährleistungspflicht das Recht auf kostenlose
    Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. Werden Mängel innerhalb
    angemessener Frist nicht behoben, so hat der Käufer Anspruch auf Wandlung oder Minderung. Es gilt § 476a BGB.

§ 13. Schlussbestimmungen

1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
2. Erfüllungsort für beide Vertragsteile ist Köln. Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder
    öffentlich-rechtlichen Sondervermögens, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang
    mit diesem Vertrag Köln. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik
    Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.
3. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages und dieser Lieferungs- und
    Zahlungsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für einen Verzicht auf das Schriftformerfordernis selbst.
4. Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden,
    bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksamen Bestimmungen sind in diesem Fall
    durch wirksame Bestimmungen zu ersetzen, die dem verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommen.

Produkt- und Leistungssortiment
  • aminosäuren



©  Itsbetter