Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Kragarmregale (Freiträgerregale) für leichte bis Mittelschwere Lasten sowie schwerere Lasten in Verbindung mit IPE-Kragarmen

Kragarmregal, Freiträgerregale, leichte bis mittelschwere Lasten, IPE-Ausführung für schwere Lasten

Galler Lager- und Regaltechnik GmbH

95326-D Kulmbach
        1 Robert Galler Straße

+49 9221 7000

+49 9221 700149

Kragarmregale (Freiträgerregale) für leichte bis mittelschwere Lasten


Anfrage an Anbieter senden


Beschreibung
Kragarmregale (Freiträgerregale) für leichte bis mittelschwere Lasten

Die Grundelemente

Tragarme

Die Tragarme aus mehrfach gekanteten hochwertigen Stahlprofilen, laufen nach vorne konisch zu. Die Form der Tragarme gibt stirnseitig eine größere Fachhöhe frei, welcher in der Praxis beim Ein- und Auslagerungsspiel eine hohe Bedeutung zukommt. Das Patent: Tragarm und Regalständer sind sicher und einfach mit einem Steckbolzen aus gehärtetem Stahl miteinander verbunden. Die Verstellbarkeit in der Höhe beträgt 76 mm. Die Lastangaben verstehen sich als gleichmäßig verteilte Last mit Lastschwerpunkt (LSP)
Mitte Tragarm.

Verbindungskreuze
Die einzelnen Felder einer Regalreihe werden mit Kreuzverbindungen ausgesteift. Diese bilden gleichzeitig das Achsmaß der Regalständer. Das Achsmaß ist abhängig vom Lagergut. Weiches sich durchbiegendes Lagermaterial wird enger abgestützt als starre Profile. Die Feldlänge einer Regalreihe bestimmt die auf dem Tragarm ruhende Last. Die Anordnungsweise der Verbindungskreuze ist der Montageanleitung zu entnehmen.

Ständer und Fuß
Der Regalständer besteht aus biegesteifen und torsionsarmen, mehrfach gekanteten Kastenprofilen. Der Fußsockel wird durch zwei C-Profilen die miteinander verschraubt werden und bildet dadurch eine statische kraft- und formschlüssige Einheit. Von vorne wird der Fußsockel durch eine robuste, abgerundete Frontplatte, vor Stößen geschützt. Die hochwertigen Stahlprofile sind den statischen Anforderungen entsprechend dimensioniert. Wie bei den Tragarmen, bieten die konisch zulaufende Form der Ständer eine bessere Höhensicht und verhindert eine Verengung der Gangbreite, womit mehr Arbeitssicherheit gewährleistet ist. Die Regalständer sind beidseitig mit einem besonderen Lochraster im Abstand von 76 mm versehen, dies erlaubt das schnelle Einhängen und Verstellen der Tragarme. Das patentierte Verschraubungsprinzip ermöglicht schnellste Montagen.

Oberflächenbehandlung
Regalanlagen im Innenbereich, erfolgt nach modernsten Kriterien, wobei die Hammerschlag Epoxy-Polyester Pulverbeschichtung für einen langlebigen Oberflächenschutz der Regale sorgt. Für die Aufstellung im Außenbereich oder sonstiger Bewetterung empfiehlt sich die hochwertige und langlebige Feuerverzinkung nach DIN EN ISO 1461.Umweltschutz, Fertigungskontrolle und TÜV-GS Zeichen Bei der Pulverbeschichtung werden ausschließlich bleifreie, organische und wasserlösliche Pulver verwendet. Zusätzlich erfolgt eine regelmäßige „Fertigungsstättenüberwachung durch den TÜV. Die Freiträgerregale tragen das TÜV Zertifikat für geprüfte Sicherheit.

Statische Auslegung
Die langjährige Erfahrung und eine konsequente computerunterstützte Dimensionierung der Profile gewährt höchste Sicherheit der Anlagen. Die statischen Berechnungen sind ergänzt mit empirischen Testprogrammen an der staatl. Anstalt für Materialprüfung. Eine Systemstatik ist kostenlos erhältlich. Die prüffähige Statik ist kostenpflichtig Montage Das komplette Regal kann durch den Kunden eigenständig aufgebaut werden. Dafür wird eine aussagekräftige Montageanleitung mitgeliefert. Im Außenbereich und bei größeren Anlagen empfehlen wir die Montage durch unsere Montagefirmen. Aus Sicherheitsgründen sollen die Regale an den vorgesehenen Stellen mit dem Fußboden verankert werden. Regale im Freien müssen auf Betonboden bzw. Betonsockel montiert und mit chemischen Ankern gesichert werden.

Die Technik des Kragarmregals aus warmgewalzten Profilen für schwerere Lasten
Kragarmregale aus warmgewalzten Stahlprofilen sind besonders für die Lagerung von langen, schweren und sperrigen Lagergüten geeignet. Die robuste aber dennoch schlanke Bauweise mit warmgewalzten Stahlprofilen für die tragenden Elemente, gewährleistet eine sehr hohe Lagerkapazität auf geringer Grundfläche. Langlebigkeit und kundenspezifische Fertigung sind somit ausschlaggebende Faktoren für eine wirtschaftliche Investition.

Grundelemente

Regalständer
Das IPE-Ständerprofil aus warmgewalzten Stahl wird im Raster von 100 mm beidseitig gestanzt. Somit können die Lagerebenen in der Höhe individuell dem zu lagernden Produkt und dem für das Handling benutzten Fördergerät jederzeit angepasst werden. Zusätzlich kann der Ständer ohne Austausch für eine spätere zweiseitige Lagerung genutzt werden. Der Ständer wird mit dem Fuß verschraubt. Damit können die Profile transportoptimiert gebündelt werden. Der Fuß Durch die verschraubte Verbindung von Ständer- und Fußelement entsteht eine sichere und kraftvolle Lagereinheit, die jederzeit schnell und mühelos wieder gelöst und an anderer Stelle genau so sicher wieder montiert werden kann. Je nach Ausführung und Regalbedienung werden die Fußenden abgewinkelt, um Verletzungen des Bedieners oder Schäden an dem Stapler vorzubeugen. Bei einer Nutzung als Schmalganglager kann man die Füße auch mit einer Frontplatte versehen, an der die Führungsschiene für den Seiten- oder Mehrwegestapler montiert werden kann.

Der Kragarm
Wie bei dem Ständer und bei dem Fuß wird auch der Kragarm hauptsächlich aus warmgewalzten IPE-Stahlprofilen gefertigt. Dank des Vollmaterials ist eine versteckte Rostbildung ausgeschlossen. Die aufwendig geschmiedete und spezialgehärtete Hakenkralle an den Armenden wird ohne den Einsatz von Werkzeugen in die Ständerstanzung horizontal eingehängt und mit Hinterlegplatten gesichert. Dadurch bleibt der Arm auch bei Vollbelastung flexibel und weicht bei Stößen mit z.B. den Gabelzinken des Staplers aus. Folglich bleiben Arm und Ware unbeschädigt. Zum Schutz vor Verletzungen haben die Kragarme an der Armspitze standardmäßig Schrägabweiser, die gleichzeitig für die Aufnahme von Abrollsicherungen genutzt werden können.

Die Qualität
Regalständer, Füße und Arme sind ausschließlich aus warmgewalztem Stahl der hohen Qualitätsgüte S235JRG2 hergestellt. Alle Elemente werden sandgestrahlt bevor sie in verschiedenen Standardfarben pulverbeschichtet werden. Für den Außenbereich empfehlen wir eine hochwertige Feuerverzinkung. Zum Lieferumfang gehören immer Distanzrohre, die, angepasst an die zu lagernde Ware, das Achsmaß von Ständer zu Ständer bilden. Zusätzlich enthält die Lieferung auch Kreuzverbände, die das Regal aussteifen. Die Positionierung und Fixierung der Kreuze werden statisch berechnet und den Montageunterlagen beigelegt. Alle tragenden Elelemente werden gemäß den Kundenvorgaben statisch kalkuliert und entsprechend dimensioniert. Höchste Sicherheit im Lager für die dort beschäftigten Mitarbeiter
Produktparameter

Vertrieb : Galler Lager- und Regaltechnik GmbH

Bilder

Kragarmregale, Freiträgerregale

IPE-Kragamregale,


©  Itsbetter