Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Metallverarbeitung Anbieter

Seite 1 von 1

RAUMA Stanzerei GmbH

Lautertalstrasse 48
72525 Münsingen
Deutschland

+49 7381 9329370

- Konventionelle und anspruchsvolle Stanz- und Biegeteile - Schnitt- und Stanzwerkzeuge aus unserem eigenen Werkzeugbau

H.K.Heimo Kraut GmbH -steel design-

Schwarzwaldstr. 4
75210 Keltern
Deutschland

+49 7236 7244

Wahl Werkzeubau

Ortsstraße 10
71364 Winnenden
Deutschland

+49 7195 62755

Schneidzentrum-krueger

Am Wall 3
15366 Neuenhagen bei Berlin
Deutschland

+49 30 255915

Provan Solutions GmbH

Waldstrasse 1
63150 Heusenstamm
Deutschland

+49 6106 28570300

SCHMIDT AUMA Uta Heuschkel e.K.

Immermannstraße 6
60431 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 172 6298873

Impuls Verschleißtechnik GmbH

Spremberger Str. 37
01968 Senftenberg
Deutschland

FSV-Technik Feinblech- und Stahlverarbeitung

Allensteiner Str. 1
28816 Stuhr
Deutschland

+49 421 9741

LWZ GmbH & Co KG

Runtestr. 40
59457 Werl
Deutschland

+49 2922 971827

Gustav Michel GmbH & Co. KG

Baarstraße 214
58636 Iserlohn
Deutschland

+49 2371 4911


  • 1


Firmen und Unternehmen der Metallverarbeitung beschäftigen sich mit der formgebenden Verarbeitung von Metallen. Die Metallverarbeitung beinhaltet spanende, trennende und umformende Verfahrenstechniken. Zum Einsatz in der Metallverarbeitung kommen sowohl Halbzeuge wie auch Rohmetalle. Ein Beispiel für die Metallverarbeitung ist der Metallguss. Nach dem Abguss und der Entfernung des Gussteils aus der Form folgen die Entgratung und der Schliff. Hier wechselt das Verfahrensprinzip von der Metall-Verarbeitung zur Metallbearbeitung. In der Regel ist die Metall-Verarbeitung sowohl der erste wie auch der letzte Schritt bei Gütern aus Metall, denn am Ende eines Lebenszyklus kommt das Recycling, bei dem das Metall aus einem Gerät zu neuen Materialien verarbeitet wird.
Information zur Branche Metallverarbeitung

Metallverarbeitung und Metallbearbeitung überschneiden sich begrifflich und lassen sich nur schwer voneinander trennen. So werden in der Metallverarbeitung gleichzeitig Metalle bearbeitet und umgekehrt. Ein Gewinde schneiden, ein Blech stanzen oder das Innenschleifen einer Lochung fällt sowohl unter die Metallverarbeitung wie auch unter die Metallbearbeitung. Genauso die Metallerzeugung und -bearbeitung von Edelstahlprodukten, Gitterrosten, Schiebetürrollen oder selbst eines drahtverstärkten Kühlmittelschlauchs. Die Kanttechnik innerhalb der Blechbearbeitung mittels Profilieranlagen oder Abkantbänken ist eine weitere, sehr häufig angewandte Form der Metallverarbeitung. Wirtschaftlich gesehen ist die Verarbeitung bzw. Bearbeitung von Metallen einer der wichtigsten Faktoren zur Bestimmung der gesamtwirtschaftlichen Leistungen eines Staates. Denn auf den Produkten aus metallischen Grundstoffen basiert eine Vielzahl weiterer Wirtschaftszweige. Der mit Abstand wichtigste Zweig dabei ist das Baugewerbe, das beispielsweise Armierungsstahl oder Stahlträger zur Errichtung von Gebäuden benötigt. Je höher die eigene Produktionsleistung und der Importanteil dazu ist, desto höher kann die gesamte Wirtschaftsleistung eingeschätzt werden, da Bauvorhaben üblicherweise eine ausreichende Eigenkapitaldeckung benötigen.


©  Itsbetter