Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

GEMÜ Gebr. Müller Apparatebau GmbH & Co. KG

Firmentyp: Waren- und Leistungshandel, Vertrieb, Hersteller, Einzelfertigung, Dienstleistung, Service, Serienfertigung

Fritz-Müller-Straße 6-8
74653 Ingelfingen
Hohenlohekreis
Baden-Württemberg
Deutschland





Firmenpräsentation
GEMÜ ist ein weltweit führender Hersteller von Ventil-, Mess- und Regeltechnik. Das global ausgerichtete, unabhängige Familienunternehmen hat sich seit 1964 durch innovative Produkte wie Membranventile und Membranventilblöcke sowie kundenspezifische Lösungen rund um die Steuerung von Prozessmedien in wichtigen Bereichen etabliert. Auch Absperrventile wie Klappen und Kugelhähne sowie Sitz- und Regelventile und Mess-und Regeltechnik werden in zahlreichen Anwendungen erfolgreich eingesetzt. Bei sterilen Anwendungen für die Pharmazie und Biotechnologie ist GEMÜ Weltmarktführer. Die GEMÜ Unternehmensgruppe beschäftigt heute in Deutschland 720 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, weltweit sind es mehr als 1.300. Durch die deutschen Standorte, 22 Tochtergesellschaften und Handelspartner in weiteren Ländern ist GEMÜ in 52 Ländern präsent..
Erfahrungsberichte
Schreiben Sie erste Produkt-Bewertung



0
Über uns

Steuerung von Prozessmedien Unsere Kunden kommen aus den Bereichen Pharma und Biotech, der Nahrungsmittel-, Getränke- und Halbleiterindustrie, der Chemie, der Wasserver- und -entsorgung und vielen anderen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus..

GEMÜ-Produkte werden in der Trinkwasseraufbereitung genauso eingesetzt wie in chemischen Prozessen, bei der Gewinnung und Verarbeitung von Erzen und Metallen, dem Ätzen und Polieren von Wafern, der Abfüllung von Getränken oder der Gewinnung von pharmazeutischen Wirkstoffen. Die Ventile steuern und regeln neutrale, aggressive, flüssige und gasförmige Medien und Dämpfe. Ergänzt wird das Produktprogramm durch zeitgemäße Automatisierungskomponenten für die Ventilanbindung, Steuerung und Regelung innerhalb moderner Anlagen- und Prozesssteuerungen. Viele dieser Produkte sind feldbusfähig oder für explosionsgeschützte Bereiche einsetzbar. Dazu kommt der Bereich Messtechnik für Volumenstrom-, Druck-, Temperatur- und Füllstandserfassung und -überwachung. Alles aus einer Hand - Vielfalt hat einen Namen Ob aseptische Edelstahlmembranventile für sterile Prozesse, große Absperrklappen für Meerwasserentsalzungsanlagen, hochreine Kunststoffventile für die Halbleiterindustrie, Sitz- und Magnetventile für die Steuerung von Wasser und Dampf oder Kugelhähne für Biodieselanlagen, wir bieten alles aus einer Hand. Variantenreiche Baukastensysteme und abgestimmte Automatisierungskomponenten lassen sich zu einer großen Vielfalt von vordefinierten Standardprodukten in höchster Qualität sowie unzähligen kundenspezifischen Lösungen kombinieren. Eine hohe Beratungskompetenz sowie Schulungen für unsere Kunden runden das Leistungsportfolio ab. Dabei behalten wir stets den Kundennutzen und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis im Auge. Mit GEMÜ in die Zukunft - Technik aus Leidenschaft GEMÜ wendet jährlich einen hohen Betrag für die Entwicklung neuer Produkte auf. Im Innovationszentrum in Waldzimmern werden über 70 Entwickler und Techniker mit der Entwicklung neuer und der Weiterentwicklung bestehender Produkte betraut sein. Eine hohe Ausbildungsquote in Deutschland von ca. 7% sorgt kontinuierlich für qualifizierten Nachwuchs. Um die gleichbleibend hohe Qualität der Produkte zu gewährleisten, investiert GEMÜ jedes Jahr große Summen in den Ausbau und die Modernisierung der eigenen Fertigungsstätten. Moderne Laserschweißanlagen, Roboterarbeitsplätze und flexible mehrachsige Bearbeitunszentren sorgen für eine hohe Fertigungstiefe und Wertschöpfung. Die flexibel ausgerichtete Produktion ermöglicht es uns, problemlos Aufträge mit der Stückzahl 1 wie auch Großprojekte mit über 10.000 Ventilen zu bearbeiten. GEMÜ Historie GEMÜ wurde 1964 von Fritz Müller gegründet. Begonnen hat alles mit dem weltweit ersten Kunststoffmagnetventil für die galvanische Industrie. Daraus hat sich im Laufe von über 40 Jahren ein komplettes Produktprogramm nach der Devise „One-Stop-Shopping“ entwickelt. Vom ersten Ventil 1964 bis heute war die Erkenntnis des Pioniers Fritz Müller „Die beste Idee ist nichts wert, wenn man sie nicht in die Tat umsetzt“ Motor des GEMÜ-Erfolges. Dabei stand der Nutzen für die Kunden immer im Vordergrund der Entwicklungen. Beispiel Kompaktheit: Auf gerade einmal ein Fünftel der Abmessungen gegenüber den damals marktüblichen Ventilen schrumpfte Fritz Müller die ersten Produkte und setzte damit neue Maßstäbe. Beispiel Wirtschaftlichkeit: Gleich bleibende, verlässliche Produktqualität zu erschwinglichen Preisen waren von Anfang an die Motive für die industrielle Ventilfertigung. Beispiel Anwendernutzen: Durch den Einsatz innovativer Kunststoffe eröffnete GEMÜ völlig neue Einsatzbereiche in den unterschiedlichsten Branchen. Das sind damals wie heute Maßstäbe und Herausforderung für unser unternehmerisches Handeln auf dem Weg in die Zukunft.

Leistungen
Leistungs- und Serviceangebot
Versand- und Lieferbedingungen
Kundenservice
Verkauf und Beratung

 Außendienst

 Bestellservice

 Geschäftskundenberatung

 Telefonberatung

Logistische Dienste
Werkstatt- und Reparaturdienste

 Einzel-/Ersatzteile

 Originalteile

 Reparatur

 Zubehör

Finanzdienste
Individueller Service

 Maßanfertigung

 Sonderanfertigung

Informationsdienste

 Schulung

Zielgruppe

Firmen/gewerblich

Individualkunden

Öffentliche Hand

Planer/Architekten

B2B

Absatz

International

Europaweit

Überregional

Regional

Örtlich

Bundesweit

Wegbeschreibung, Parkbeschreibung und Parkmöglichkeiten

Wegbeschreibung
Die Anfahrt zu unseren deutschen Standorten finden Sie unter http://group.gemue.de/de/anfahrt-gemue-deutschland/  
Für die Anfahrt zu unseren weltweiten Töchtern und Händlern wählen Sie bitte Kontinent und Land auf unserer Webseite aus: http://contacts.gemue.de/de/

Bilder
Entwicklungs- und Innovationszentrum in Waldzimmern

Entwicklungs- und Innovationszentrum in Waldzimmern

Produktions- und Logistikzentraum Europa in Kupferzell, Deutschland

Produktions- und Logistikzentraum Europa in Kupferzell, Deutschland

Stammsitz in Ingelfingen-Criesbach, Deutschland

Stammsitz in Ingelfingen-Criesbach, Deutschland

Video
Erklärvideo Mehrwege-Ventilblock
 


Interview zum Reindampfventil GEMÜ 505/555
 


Montagehinweis zu GEMÜ 4242
 


Aktuelles
Ausgekleidete Membranventile
Die ausgekleideten GEMÜ-Membranventile sind vielseitig einsetzbar, da sie sowohl aggressiven Medien als auch hohen Temperaturen standhalten können. Sie werden beispielsweise in der Wasseraufbereitung, der chemischen Industrie, der Papierindustrie und im Bergbau eingesetzt. Häufig kann ein Ventil mit reinem Metallkörper nicht angewendet werden, da das aggressive Medium den Werkstoff angreift und zerstört. Auch kann oftmals ein reiner Kunststoff-Körper nicht eingesetzt werden, da die Temperaturen höher liegen, als es der Werkstoff erlaubt.GEMÜ bietet die passende Lösung mit ausgekleideten Metall-Ventilkörpern, die in Verbindung mit dem geeigneten Membranwerkstoff höchsten Anforderungen gerecht werden und dadurch für eine hohe Betriebssicherheit sorgen. Grundsätzlich wird zwischen Tiefsitz-Membranventilen und Stegsitz-Membranventilen unterschieden.
 
Erweiterbare Kunststoffblöcke
Erweiterbare Kunststoffblöcke Die GEMÜ Mehrwegeventilblöcke aus beständigem Kunststoff lassen sich schnell montieren und sind kompakt, kostengünstig und platzsparend. Diese Vorteile werden durch die Zusammenfassung der Ventilfunktionen in einem Kunststoffblock erzielt. Dadurch können Einzelkomponenten wie Rohrleitungen und Fittings reduziert werden. Darüber hinaus kann eine höhere Anlagensicherheit gewährleistet werden, welche aufgrund von weniger Klebe- oder Schweißstellen und gleichzeitig reduzierten Betriebskosten erreicht wird. GEMÜ integriert verschiedene Funktionen (Mischen, Teilen, Leiten, Entleeren und Zuführen verschiedenster Flüssigkeiten) in einem kundenindividuellen Ventilblockdesign. Über die Mehrwegeventilblöcke können auch Dosierungsfunktionen realisiert werden. GEMÜ kann mit den Mehrwegeventilblöcken die standardisierten Anlagen zahlreicher Hersteller jederzeit einfacher, schneller und kostengünstiger als herkömmliche Lösungen erweitern. Die GEMÜ "Erweiterbaren Mehrwegeventilblöcke" können schon mit wenigen Grundausführungen viele Varianten abdecken. Innerhalb von Sekunden kann ein Basisblock in einen erweiterten Mehrwegeventilblock verbunden werden. Dies erfolgt ohne zusätzliche Verrohrung, Klebungen oder Schweißungen. Später auftretende Wünsche oder Änderungen der Prozessanlage können beim Anlagenbetreiber einfach und schnell umgesetzt werden, was für einen großen Mehrwert bei Ausrüstern und Betreibern sorgt. Sowohl in Anlagen der chemischen Industrie und Umweltchemie, als auch in der Oberflächen-, Lackier- und Galvanotechnik sowie in der kommunalen und industriellen Wasseraufbereitung und weiteren Anlagen ist der wirtschaftliche Einsatz bei dieser Lösung gewährleistet.  
 
GEMÜ Probenahmesysteme
GEMÜ Probenahmesysteme Für sterile Prozesse bietet GEMÜ verschiedene Probenahmesysteme. Diese werden als Komponenten oder als System in den Branchen Pharmazie, Biotechnologie und Kosmetik sowie in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie eingesetzt. Die einzelnen Systeme richten sich nach den jeweiligen Anforderungen. Darüber hinaus können diese Komponenten individuell in die Anlage eingepasst werden. Aufgrund der glatten, polierten Oberfläche im Medienbereich und der hygienegerechten, optimiert entleerenden Konstruktion gewähren alle Ventilkonfigurationen ein hohes Maß an Sicherheit. Mithilfe eines pneumatischen und elektromotorischen Antriebs kann die Probenahme automatisiert werden. Standardlösungen gibt es bis DN25 und die Auslassgröße kann ab DN4 frei gewählt werden. Eine sichere, reproduzierbare Probenahme flüssiger, gas- und dampfförmiger Medien gewährleisten alle GEMÜ Probenahmelösungen. Optional erhältlich sind autoklavierbare Systeme. Die GEMÜ Probenahmesysteme sind in folgenden Ausführungen erhältlich:


  • Behälterventile


  • T-Ventile


  • i-Körper


  • Mehrwege-Ventilblocksysteme


  • Probenahmenflaschensystem


  • Spezialventile


 
Tag der Ausbildung

Am Samstag, den 13. April findet in der Zeit von 10 bis 13 Uhr bei GEMÜ in Ingelfingen-Criesbach der Tag der Ausbildung statt. Schülerinnen und Schüler können sich drei Stunden lang über die Ausbildungsmöglichkeiten bei GEMÜ vor Ort informieren.

Der Ventilspezialist öffnet an diesem Tag die Werkstore für den interessierten Nachwuchs. Neben den Schülerinnen und Schülern sind natürlich auch die Eltern und Geschwister herzlich willkommen.

Kostenlose Bewerbungsfotos
Das Highlight dieses Jahr sind die kostenlosen Bewerbungsfotos, die jeder Jugendliche von 10.30 bis 12.30 Uhr für die eigene Bewerbung machen lassen kann. Die Voraussetzung ist, dass der Interessent/die Interessentin seine/ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mitbringt. Außerdem warten hilfreiche Bewerbungstipps an unserem Ausbildungsstand. Damit sind die ersten Schritte für eine erfolgreiche Bewerbung gemacht.
 
GoGreen - GEMÜ unterstützt Ideen anderer
Eigene Ideen machten aus dem Kleinstunternehmen GEMÜ einen weltweit erfolgreich agierenden Mittelständler. Aber auch gute Ideen anderer weiß der Criesbacher Spezialist für Ventil-, Mess- und Regeltechnik zu schätzen. Besonders, wenn es um gesellschaftliche und unternehmenspolitische Themen wie Soziale Verantwortung oder Nachhaltigkeit geht. Deshalb schloss sich GEMÜ nun dem GoGreen-Programm der Deutschen Post an und versendet seine Briefsendungen seit Dezember CO2-neutral. CO2-neutral bedeutet, dass die Deutsche Post die Emissionen, die während des Transports entstehen, zunächst misst und bilanziert. Danach wird GEMÜ die Emissionen, die durch die Briefsendungen entstehen, ausgleichen. Diese Zahlung(en) investiert die Deutsche Post dann in weltweite Umweltprojekte.
 
GEMÜ R647
Das 2/2-Wege-Durchgangsventil aus Kunststoff GEMÜ 647 wurde überarbeitet und ist nun mit optimierter Körpergeometrie als R647 erhältlich. Das Ventil eignet sich - ebenso wie sein Vorgängertyp - insbesondere für den Einsatz in Färbereien, in automatischen Fütterungsanlagen oder für den Einsatz in der Papierindustrie. GEMÜ R647 wird darüber hinaus überall dort verwendet werden, wo auf eine Schließfeder verzichtet werden kann, oder wo die Einbauverhältnisse nur kleine Komponenten zulassen. Vorteil des neuen Typs ist der ähnlich hohe Kv-Wert bei kleinerer Antriebsgröße. 
 
Zertifizierungen
Zertifikate
2013-10-09
Alle aktuellen Zertifikate zu unseren Produkte und zu unseren Herstellprozessen finden Sie unter http://download.gemue.de/categories.php?cat_id=73&L=4

Produkt-News
Lebensmittelsichere Sitzventile                                                                                                                                                                                                                                                      GEMÜ kann mit seinem breiten Produktportfolio mehrere Sitzventile in Anlagen der Getränke- und Nahrungsmittelindustrie einsetzen. Eines davon ist das Reindampfventill GEMÜ 505/555. Dieses Ventil findet in der Lebensmittelbranche Anwendung, da es die SML-(Spezifische Migrationslimit) und QM-Werte (höchst zulässiger Restgehalt im Material) bei allen produktberührenden Teilen einhält und somit die Rahmenverordnung 1935/2004 erfüllt. Die Entwicklung dieses Ventils erfolgte zunächst für einen bekannten Kunden aus der Pharmaindustrie, jedoch kam es im zweiten Halbjahr 2012 zur Anpassung und Erweiterungen auf Reindampf-Anwendungen in der Lebensmittelbranche. Die Orientation der pneumatischen (GEMÜ 555) und handbetriebenen (GEMÜ 505) Schrägsitzventilen erfolgt an GMP-Richtlinien (dt. Richtlinien zur guten Herstellungspraxis). Diese zeichnen sich durch höchste Qualität aus, da alle medienberührenden Teile aus hochwertigem Edelstahl gefertigt werden und die Dichtwerkstoffe sowohl die Anforderungen der FDA als auch der EU-Rahmenverordnung erfüllen. Die Fertigung aller Ventile läuft chargenbezogen ab und wird in einem Produktionsablauf zusammengefasst. Somit erreichen wir die Gewährleistung lückenloser Rückverfolgung aller medienberührenden Teile wie Ventilkörper, Tellerscheibe, Absperrdichtung, Faltenbalg sowie weiterer Teile. Bei Bedarf kann neben der Werksbescheinigung 2.1, dem Werkszeugnis 2.2 und den Abnahmeprüfzeugnissen 3.1 und 3.2 nach DIN EN 10204 zusätzlich eine Konformitätserklärung der Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 für GEMÜ 505/555 ausgestellt werden. Weitere Schrägsitzventile wie GEMÜ 507, 514, 537, 550 und 554 können auch nach dieser Verordnung 1935/2004 hergestellt werden.        
Messen


  • 23.04.- 25.04.2013 Messe TechnoPharm in Deutschland (Nürnberg),


  • 23.04.- 25-04.2013 Messe Interphex in den USA (New York)


  • 14.05.- 16.05.2013 Messe FCE in Brasilien (Sao Paulo)


  • 14.05.- 16.05.2013 Messe Mining World Russia in Russland (Moskau)


  • 14.05.- 16.05.2013 Messe Pumps, Valves & Pipes in Südafrika (Midrand)


  • 15.05.- 16.05.2013 Messe Reize Tec in Deutschland (Bremen)


  • 22.05.- 25.05.2013 Messe KoreaPak in Korea (Seoul)


  • 04.06.- 05.06.2013 Messe Interphex in Singapur


  • 05.06.2013 Messe MSR-Spezialmesse in Deutschland (Hamburg)


  • 11.06.- 14.06.2013 Messe Foorma in Japan (Tokio)


  • 19.06.- 21.06.2013 Messe Intersolar in Deutschland (München)                                                                                                                                                                                                                         


Produkt- und Leistungssortiment
  • klappe

  • ventil



©  Itsbetter