Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Styropor Anbieter

Seite 1 von 9

Hermann Otto GmbH

Krankenhausstraße 14
83413 Fridolfing
Deutschland

+49 8684 9080

Cederbaum Container GmbH

Hannoversche Str. 65
38100 Braunschweig
Deutschland

+49 531 4905800555

Kunststoffwerk Katzbach GmbH & Co. KG

Ziegeleiweg 20
93413 Cham
Deutschland

+49 9971 49020300

EU-Baustoffhandel

Ostendstrasse 1-14
31722 Berlin
USA

+49 30 49064820101

REFAB GmbH

Eichsfelder Str. 19
40210 Düsseldorf
Deutschland

+49 211 4907394044

Otto Seidemann Dämmstoffhandel GmbH

Freimanner Bahnhofstr. 15
81249 München
Deutschland

+49 89 004932226023

Top-Print Electronic GmbH

Rosenheimer Landstrasse 129
85521 Ottobrunn
Deutschland

+49 89 60668048

MARSCHNER TABUCHI ELECTRIC GmbH & Co. KG

Siemensstraße 11
78564 Wehingen
Deutschland

+49 7426 6090

Die hohe Akzeptanz der Marschner Produkte bei international renommierten Kunden beruht entscheidend auf unseren kundenorientierten Leistungsmerkmalen. Dabei ist neben modernster Fertigungstechnik vor allem das Team von qualifizierten wie motivierten

Michael Riedel Transformatorenbau GmbH

Max-Eyth-Straße 10
74532 Ilshofen
Deutschland

+49 7904 7040

EVB Handels GmbH

Hahnenstraße 31
28309 Bremen
Deutschland

+49 421 6940444

Unser Lieferprogramm umfasst u.a.: - Technische Schläuche - Hydraulikschläuche - Schlaucharmaturen - Schneidringverschraubungen - Adapter - Kupplungen - Fittings - Flansche - Kugelhähne - Kompensatoren - Rohrschellen - Rohrzubehör - Rohre



Styropor ist der bekannteste Handelsname des Thermoplastes Polystyrol. Das Schaum-Polystyrol wurde 1949 in dem deutschen Unternehmen BASF entwickelt und unter dem Handelsnamen Styropor auf den Markt gebracht. Heute findet Styropor in zahlreichen Produkten seine Anwendung. Der wesentlichste Verwendungszweck ist die Wärmedämmung von Hausfassaden, aber auch in Kühlschränken dient das Material zur Isolation oder zur Stoßdämpfung in Schutzhelmen. Dabei sind die Dichten des Materials den jeweiligen Verwendungsarten angepasst. Dämmmaterial zur Wärme- oder Kälteisolierung wiegt etwa 15 kg/m3, während das Gewicht des Styropors in Schutzhelmen etwa 90 kg/m3 beträgt. Der Verwendungsbereich von geschäumtem Polystyrol zieht sich von der Lebensmittelverpackung über die Elektrotechnik, dem Bauwesen, der Gerätefertigung bis hin zur Waffentechnik.

©  Itsbetter