Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Giesserei Anbieter

Seite 1 von 1

Lauchhammer Kunstguß GmbH & Co. KG

Freifrau von Löwendahlstraße NULL
01979 Lauchhammer
Deutschland

+49 3574 88510

Friedrich Gerke

Am Sinnerhoop 70
58285 Gevelsberg
Deutschland

+49 2333 658819

** Kein Text für "Über uns" vorhanden **

Messing - Zawadski

Elbestraße 39
12045 Berlin
Deutschland

+49 30 6139240

Stock Guss GmbH

Rendsburger Straße 103 - 115
24537 Neumünster
Deutschland

+49 4321 1860


  • 1


Eine Gießerei ist eine Fabrik oder der Teil einer Fabrik, in der Rohlinge aus vorher geschmolzenen Materialien für Fertigung und Weiterverarbeitung gegossen werden. In einer Gießerei lassen sich komplizierteste Formen fast jeder Größe herstellen. Dabei sind in der Regel alle bedeutenden Werkstoffe gießbar und werden in der Gießerei verarbeitet - zum Beispiel Blei, Kupfer, Gold, Zinn, Aluminium, Magnesium, Eisen oder Stahl und auch Glas. Gegossene kleinste und größte Bauteile sind heutzutage überall im Einsatz - unter anderem in der Raumfahrt, im Maschinenbau, im Fahrzeugbau, der Architektur, dem Schiffbau, der Medizin, dem Schienenverkehr, der Bauindustrie, der Elektronik, der Energietechnik, aber auch der Kunst.
Information zur Branche Giesserei

Für die Herstellung von Metallerzeugnissen werden metall- und eisenhaltige Werkstoffe unter hohen Temperaturen in Giessereien verflüssigt und in vorgefertigte Formen / Modelle gegossen. Denkbare Gusswerkstoffe in der Giesserei sind Verbindungen aus Eisen-Kohlenstoff, Leichtmetalle wie Aluminium, Magnesium und Titan oder Nichteisenmetalle (Kupfer, Blei, Zinn, Zink, Nickel) mit unterschiedlichen Legierungen. Zudem werden weitere Materialien wie Kunststoff, Keramik und Ton oder Gips im Gießverfahren geformt. Die Modellbauten zum Formen sind aus Styropor, Holz oder Metall. In der Herstellung von Metallerzeugnissen wird in den Giessereien zwischen Grauguss und Weißguss unterschieden. Durchgesetzt haben sich beispielsweise auch Gusserzeugnisse mit Lamellengraphit und Kugelgraphit. Ein weiteres Verfahren verschiedener Giessereien ist der Aluminiumdruckguss. Bei diesem Verfahren wird der vorgefertigte Gusswerkstoff unter sehr hohem Druck in eine vordefinierte und angewärmte aus zwei Teilen bestehende Form gedrückt und bei der Erstarrung bis zum vollkommenen Auskühlen unter weiterem Druck geformt. Die Zusammensetzungen der Gusswerkstoffe, die Schwindungen beim Abkühlungsprozess und die Oberflächenbeschaffenheit bestimmen die Eigenschaften des herzustellenden Werkstücks / Produktes. Nach dem Gießen werden weitere Verarbeitungsprozesse durchgeführt. Darunter Säubern, Schleifen und Veredeln.


©  Itsbetter