Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Firmen typ

Bereich Ingenieurwissenschaften Anbieter

Seite 1 von 1

AMITRONICS Angewandte Mikromechatronik GmbH

Am Technologiepark 10
82229 Seefeld
Deutschland

+49 8152 999411

Die AMITRONICS GmbH wurde im Frühjahr 1999 als spin-off gegründet und ist seitdem, als erfolgreicher Ingenieurdienstleistungen für Kunden aus der Mikroelektronik, dem Automobil- und dem Maschinenbau im Forschungs- und Entwicklungsbereich tätig.

Freiberger Compound Materials GmbH

Am Junger Löwe Schacht/ Sachsen 5
09599 Freiberg
Deutschland

+49 3731 2800

GESiM GmbH

Bautzner Landstraße 45
01454 Radeberg
Deutschland

+49 351 2695322

GoGas Goch GmbH & Co. KG

Ihnedieck 18
44265 Dortmund
Deutschland

+49 2331 465050

HOFMANN ENGINEERING

Auf der Stücke 4
35708 Haiger
Deutschland

+49 2773 9189330

ProTec3D

Sillersdorferstr. 24
83395 Freilassing
Deutschland

+49 8654 478226

photonicfab

Podbielskiestrasse 22a
30163 Hannover
Deutschland

+49 511 21908814


  • 1
Information zur Branche Bereich Ingenieurwissenschaften

Der Bereich Ingenieurwissenschaften zählt zu den Wissenschaften, die sich mit der Forschung und Entwicklung neuer Techniken in den unterschiedlichsten Bereichen beschäftigt. Ein Beispiel für die praktische Nutzbarkeit im Bereich Ingenieurwissenschaften sind Glasanwendungen. Durch Forschung und Entwicklung konnte das zerbrechliche Glas zu einem vielseitig anwendbaren Material weiterentwickelt werden. Glastüren, Fenster oder auch Tische aus Glas verdanken ihre praktische Nutzbarkeit dem Bereich Ingenieurwissenschaften. Grundlegend basieren Wissenschaften auf dem Prinzip von Versuch und Irrtum. Eine von einem Wissenschaftler aufgestellte Theorie wird durch den praktischen Versuch bestätigt oder widerlegt. Dabei helfen intelligente Auswertealgorithmen, die es erlauben, eine Versuchsreihe aufzustellen und deren Ergebnisse in kürzester Zeit zu verifizieren. Dabei schuf der Bereich Ingenieurwissenschaften einen Teil der für die Auswertung notwendigen Instrumente und Geräte selbst. Das wohl beste Beispiel dafür ist der Bauingenieur Konrad Zuse, der im Jahr 1941 den ersten frei programmierbaren Rechner der Welt schuf. Dieser erste Computer war der Vorläufer einer unglaublichen Entwicklung, ohne die unsere Welt völlig anders aussehen würde.


©  Itsbetter