Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

PCAN-Diag FD

PEAK-System, CAN, Diagnose, Analyse, Feldbus, Mobil

PEAK-System Technik GmbH

64293-D Darmstadt
        69 Otto-Röhm-Straße

+49 6151 817320

+49 6151 817329

Das PCAN-Diag FD ist ein Handheld-Gerät zur Diagnose der Kommunikation auf einem CAN-Bus. Diagnosemöglichkeiten bestehen sowohl auf der Protokollebene mit der Auswertung von CAN-2.0- und CAN-FD-Nachrichten als auch auf der physikalischen Ebene.


Anfrage an Anbieter senden


Beschreibung
Das PCAN-Diag FD ist ein Handheld-Gerät zur Diagnose der Kommunikation auf einem CAN-Bus. Diagnosemöglichkeiten bestehen sowohl auf der Protokollebene mit der Auswertung von CAN-2.0- und CAN-FD-Nachrichten als auch auf der physikalischen Ebene mit Hilfe einer Oszilloskopfunktion und weiterer Messfunktionen für Spannung und Widerstand.

Die Oszilloskopfunktion dient der qualitativen Beurteilung des Signalverlaufs auf dem CAN-Bus. Zwei unabhängige Messkanäle tasten mit bis zu 100 MHz die beiden Leitungen CAN-High und CAN-Low ab. Anhand des Signalverlaufs dekodiert das PCAN-Diag FD CAN-Frames und stellt deren Bestandteile im graphischen Verlauf dar.Auf der Protokollebene wird der eingehende CAN-Verkehr in Listenform dargestellt, optional in symbolischer Form für eine bessere Interpretierbarkeit. Für eine spätere Analyse ist ein Tracer zum Aufzeichnen des CAN-Verkehrs enthalten. Ausgehend können einzelne CAN-Nachrichten oder auch ganze Abfolgen von CAN-Nachrichten auf den angeschlossenen CAN-Bus gesendet werden, zum Beispiel zum Abfragen von Diagnosedaten.

Aufgezeichnete CAN-Traces lassen sich ebenfalls wiedergeben. Alle Funktionen auf Protokollebene sind sowohl für CAN 2.0 als auch CAN FD verfügbar.Der neue Standard CAN FD (CAN with Flexible Data rate) zeichnet sich vor allem durch höhere Bandbreiten bei der Datenübertragung aus. Die maximal 64 Datenbytes eines CAN-FD-Frames (anstelle von bisher 8) können mit Bitraten von bis zu 12 Mbit/s übertragen werden. CAN FD ist abwärtskompatibel zum CAN-Standard 2.0 A/B, so dass CAN-FD-Knoten in bereits bestehenden CAN-Netzwerken eingesetzt werden können.

Dabei sind die CAN-FD-Erweiterungen jedoch nicht anwendbar.Die Bedienung des PCAN-Diag FD erfolgt auf einfache Weise mit einem Drehtaster und vier Funktionstasten. Versorgt wird das Gerät extern oder mit den internen Akkus, die bei externer Versorgung automatisch geladen werden. Mit der optional erhältlichen Ladestation kann der Aufladevorgang beschleunigt werden.
Produktparameter

Produktart > Diagnosegerät

Bilder

PCAN-Diag FD


©  Itsbetter