Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Sensoren Produkte

Seite 2 von 3

der Name Sensofoil® steht für flache, langlebige und verschleißfreie Folienpotentiometer. Diese Sensoren können linear, kreisförmig oder kundenspezifisch geformt werden. Als Weg- und Winkelsensoren lassen sich Sensofoil® Produkte nahezu überall einbauen.

Sensofoil, Sensorik, Folienpotentiometer, Wegsensoren, Winkelsensoren

Hoffmann + Krippner GmbH

Temperatursensor

Temperatursensoren

SRT Resistor Technology GmbH

Überdruck-Leckanzeiger mit integrierter Pumpe im Kunststoffgehäuse zur Überwachung mehrerer unterirdischer Behälter oder eines oberirdischen Behälters.

Leckanzeiger DL 330,Überdruck-Leckanzeiger mit integrierter Pumpe

SGB GmbH

Auswerteelektronik
Digitale Signalverarbeitung I-W-A/ADP
Analoge Signalverarbeitung I-W-A/OLIE

Auswerteelektronik - Digitale Signalverarbeitung I-W-A/ADP von der Firma Telemess GmbH

TELEMESS GmbH

Wägezellen - in allen gängigen Bauformen von 3 kg bis 280 t in Stahl vernickelt und Edelstahl hermetisch dicht verschweißt IP 68 für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX) eichfähig mit OIML-Prüfberichten bis 6000d

Wägezellen nach Produktname

Zelo Konstruktions und Vertriebs GmbH

Rund um das Thema Auswertung von Signalen und Impulsen bietet Pepperl+Fuchs Ihnen eine breite Produktpalette.

Impuls-Auswertegeräte

Pepperl + Fuchs GmbH

Unter dem Begriff Wärmeleitmedien sind Wärmeleitpasten, Wärmeträgeröle und Wärmeleitmassen auf silikonhaltiger oder silikonfreier, keramischer und metallischer Basis zusammengefasst.

Wärmeleitpasten, Wärmeträgeröle und Wärmeleitmassen auf silikonhaltiger oder silikonfreier, keramischer und metallischer Basis, Forschungsbereich

IBF Chemotechnik Elektronik GmbH

Wärmeleitkleber dienen im Allgemeinen dazu, eine optimale und schnelle Thermokopplung zwischen zwei Körpern - über den gesamten Temperaturbereich herzustellen.

FEROTHERM 6, dauerelastisch, Hoch- und Tiefsttemperaturbereich, der Wärmeleittechnik, Thermodynamik, Mess-und Regeltechnik und Leistungselektronik.

IBF Chemotechnik Elektronik GmbH

Hiermit stellen wir Ihnen unsere verschiedenen Gehäuseformen und Messbereiche unserer triaxialen AIS piezoresistiven Beschleunigungssensoren vor.

triaxialen AIS piezoresistiven Beschleunigungssensoren, Gehäusematerial besteht aus einem korrosionsarmes Aluminium, Verschiedene Messbereiche,

AIS GmbH Advanced International Sensors

Hiermit stellen wir Ihnen unsere verschiedenen Gehäuseformen und Messbereiche unserer triaxialen AIS kapazitiven Beschleunigungssensoren vor.

triaxialen AIS kapazitiven Beschleunigungssensoren, Gehäusematerial besteht aus einem korrosionsarmes Aluminium oder Edelstahl, verschiedenen Gehäuseformen und Messbereiche, Linearbeschleunigungen und niederfrequente dynamische Beschleunigungen

AIS GmbH Advanced International Sensors



Ein Sensor stellt ein technisches Bauteil dar, welches in der Lage ist chemische oder physische Eigenschaften sowie die stoffliche Beschaffenheit der Umgebung zu erkennen. Zu den erkennbaren Eigenschaften zählen beispielsweise Temperaturen, Feuchtigkeit, Druck, Helligkeit, Beschleunigung usw. Daher wird ein Sensor oftmals auch als Messfühler, Messgerät etc. betitelt. Ein Sensor kann aufgrund seiner Baugröße, Fertigungstechnik, Einsatzbereich und Verwendungszweck kategorisiert werden. Ebenso werden Sensoren nach ihrer Wirkungsweise unterschieden. Dabei wird ein Sensor in den verschiedensten Bereichen wie z. B. Biologie, Medizin, Naturwissenschaften, Automobilbranche, Sicherheitsbranche usw. eingesetzt. Die Entwicklungen der letzten Jahre haben dazu geführt, dass Sensoren heute mit zusätzlichen Mikroprozessoren ausgestattet sind, sodass diese in der Lage sind, die empfangenen Signale weiterzuverarbeiten. Diese Weiterentwicklungen werden auch Smart-Sensoren genannt.


©  Itsbetter