Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Steckverbinder Produkte

Seite 1 von 1

Die Serie BNC umfasst die am häufigsten verwendeten koaxialen
Steckverbindungen, die bis zu einer Frequenz von 4 GHz eingesetzt werden.

Einbaubuchse, Buchse, Buchsen, Stecker, Steckverbindung, Koaxialsteckverbinder, 4 GHz, UG1094,

Elektro-Feinbau Pfullendorf

Steckergehäuse für Schukostecker
SchuKo
ist ein Akronym für Schutz- Kontakt und bezeichnet ein System von Steckern und Steckdosen, das in Europa sehr verbreitet ist.

Schuko, Schukosteckergehäuse, Typ SG 61, neu, Strapubox

Strapubox

Der Druckluftverteiler Universal ist die Lösung für eine Vielzahl von drucklufttechnischen Anwendungen.

Hochwertiges Kunststoffgehäuse, Druckluftverteilung in Elektroinstallationskanälen wie z.B. Typ Tehalit möglich, Für Wand- und Deckenmontage

KDT Kompressoren- und Drucklufttechnik GmbH

Der neue EXPERT Universal Elektrosatz von ERICH JAEGER unterstützt multiplex Systeme und kann sowohl mit LEDs als auch mit Glühbirnen verwendet werden.

EXPERT Universal Elektrosatz, Anhängererkennung, Einparkhilfenabschaltung, Sequentielle Nebelschlusslicht Abschaltung, Blinker Fehlererkennung, Trennung der Zweilichtfunktion, Elektromagnetische Interferenz Schutz ECE - R 10 Rev. 4, Schutzart IP50

Erich Jaeger GmbH & Co. KG

Steckverbinder verschiedenster Hersteller werden je nach Kundenwunsch eingesetzt und verarbeitet.

Hersteller , wie z.B. Harting, Binder, Hirschmann, Molex, JST, Amphenol, Stocko, LAT, HS, Hypertac, Intercontec, Tyco, Delphi, Phönix., Elpress, Conec, Erni, deutsch, 3M, ILme, Bals, Klöckner-Möller, ABB, Murrelektronik, Honda, ITT-Cannon

SPE Paul GmbH

Das Clina – Anschlusssystem besteht aus flexiblen Anschlussschläuchen und Schnellkupplungen.

Clina – Anschlusssystem besteht aus flexiblen Anschlussschläuchen und Schnellkupplungen, Die Dichtung erfolgt über einen O – Ring

Clina Heiz- und Kühlelemente GmbH

  • 1


Steckverbinder dienen als Stromkabel oder aber sie werden zur Verbindung zweier Gerätekomponenten verwendet. Die Verbinder sitzen entweder an einem Ende von Strom-, Video-, Audio- und sonstigen digitalen bzw. elektronischen Kabeln oder sie befinden sich als Bausatz auf Platinen diverser Digital- und Elektrogeräte. Steckverbinder sind in der Regel durch Kunststoffummantelungen isoliert und werden besonders in Hochfrequenzbereichen gegen Überspannungsschäden abgeschirmt. Die Stecker selbst werden entweder durch einfache Snap-In-Technik mit Geräten verbunden oder mittels Verschraubung (D-Sub-Steckern) fest am Gerät arretiert. Beispielsweise um einen Drucker oder Monitor mit dem Computer zu verbinden. Eine andere Art eines Steckverbinders sind USB-Stecker, die ebenfalls mittels einfachen Einschubs zwei getrennte Geräte miteinander verbinden.


©  Itsbetter