Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Antriebstechnik Produkte

Seite 1 von 1

Kaiser Motoren GmbH
Fertigt Ihnen Sondermotoren in nahezu jeder realisierbaren elektrischen und mechanischen Sonderausführung.

Sondermotor, Sonderantriebe, Sondermotorenbau, Sondermaschinen, Motorenbau, Robuste Sondermotoren, Zuverlässige Sondermotoren, Wartungsarme Sondermotoren

KAISER-MOTOREN GmbH

Digitax ST - Hochdynamische Servoregler
0,72 Nm bis 18,8 Nm (Spitzenwert 56,4 Nm) 200 V / 400 V

Servomotoren von Control Techniques

Control Techniques GmbH

Der pneumatische Schwenkmotor/Drehantrieb PSM2 arbeitet nach dem Prinzip der doppelten Kurvenrollenumlenkung und ist für Einsätze in kleinen Einbauräumen und bei niedrigem Gewichtsbedarf bestens geeignet.

pneumatische Schwenkmotoren,Drehantrieben von Eckart GmbH

Eckart GmbH Hydraulik-Pneumatik

Der Drehmotor JR Tilt 90 erlaubt das vertikale Schwenken von Anbaugeräten im 90 Grad Winkel nach links und rechts.

Rädlinger Drehmotor JR Tilt 90

Eckart GmbH Hydraulik-Pneumatik

Mit unserem hochmodernen und flexiblen Maschinenpark fertigen wir überwiegend Wälzlager bis zu einem Durchmesser von 1000mm.

Drehverbindungen und Drehkränze von Meter Deutschland GmbH

Meter Deutschland GmbH

Probleme mit der konventionellen Lagerabdichtung? Sondermaße, die Sie keiner Norm entnehmen können?

Wälzlager von Meter Deutschland GmbH

Meter Deutschland GmbH

Innenringe drallfrei

Innenringe DALE Handelsgesellschaft mbH

DALE Handelsgesellschaft mbH

  • 1


Gegenstand der Antriebstechnik ist die Entwicklung technischer Systeme zur Bewegungserzeugung durch Kraftübertragung. Antriebe sind in der Regel Teil einer größeren Anlage, des Antriebsstranges. Am einen Ende des Antriebsstranges befindet sich die den Drehmoment bereitstellende Kraftmaschine, am anderen Ende die Arbeitsmaschine, die das Drehmoment aufnimmt. In der Antriebstechnik werden verschiedene Antriebsarten unterschieden: der mechanische, der elektrische, der elektromechanische, der fluidtechnische Antrieb, sowie Antriebe nach dem Verdrängerprinzip. Die Antriebstechnik ist für zentrale Bereiche der Industrie von elementarer Bedeutung – in erster Linie natürlich für den Maschinenbau und benachbarte Felder wie etwa der Automobilbau, aber auch für die Luft- und Raumfahrttechnik, den Schiffsbau, den Eisenbahnbau, aber auch die Medizintechnik oder die Aktorik.


©  Itsbetter