script 'index/login_guest_rigth.phtml' not found in path (/var/www/bp/application/modules/Countries/views/layouts/:/var/www/bp/application/modules/Branches/views/layouts/:/var/www/bp/application/modules/Blog/views/layouts/:/var/www/bp/application/modules/Blog/views/layouts/scripts/:/var/www/bp/application/modules/Branches/views/scripts/:/var/www/bp/application/modules/Branches/views/scripts/:/var/www/bp/application/modules/Blog/views/scripts/:/var/www/bp/application/modules/BP/views/scripts/)
ITSBETTER Forum - Startseite

Sven Wolfgramm

Thema:

Was sind ITSBETTER Bonuspunkte

Datum 06-05-2013
Autor Sven Wolfgramm
Für jede Änderung, die Sie an Ihrem Firmeneintrag vornehmen, erhalten Sie Bonuspunkte. Diese Bonuspunkte können Sie dann bei Ihrer nächsten Bestellung anrechnen lassen.

Also Eintrag gut pflegen und vollständig ausfüllen, schon wird die nächste Werbekampagne günstiger für Sie.
Thema:

Kostenloser Firmeneintrag bei ITSBETTER

Datum 03-07-2013
Autor Sven Wolfgramm
Werbung im Internet ist ein vielschichtiges Thema und nicht mit nur ein paar Worten abgeschlossen. Doch eins ist ganz klar, man will gefunden werden. Um dies zu erreichen sollte man seine Firma in vielen Portalen und Suchmaschinen veröffentlichen. So wird die Auffindbarkeit im Netz gesteigert.
Ein Eintrag in der Produkt- und Firmensuchmaschine ITSBETTER ist hier ein guter und weiterer Schritt dies zu erreichen.
Nicht nur, dass wir Sie dabei unterstützen, Ihre Firma unter den 20 kostenlosen Keywords zu veröffentlichen, welche Sie automatisch mit Ihrem kostenfreien Werbeeintrag bei uns erhalten, sie können ebenfalls eine ganze Palette an zusätzlichen Optionen hinzubuchen, welche die Sichtbarkeit Ihrer Homepage im Netz wesentlich erhöht.

Infos hierzu finden Sie hier:

Noch nicht überzeugt? Auch hier gibts es noch einige Gründe, weshhalb Sie sich gleich bei ITSBETTER registrieren sollten: Zu den Infos >

Oder gleich zur Anmeldung: Jetzt registrieren
Thema:

Kostenloser Firmeneintrag bei ITSBETTER

Datum 03-07-2013
Autor Sven Wolfgramm
Was ist alles im kostenlosen Eintrag beinhaltet?

Nachdem Sie den Anmelde-Assistenten komplett durchgegangen sind, erhalten Sie von uns eine Email mit Ihren persönlichen Zugansdaten. Bitte beahren Sie diese sorgfältig auf, denn mit diesen können Sie sich jederzeit im Portal anmelden und Ihren Firmeneintrag bearbeiten.


Sie können jederzeit Ihre 20 freien Keywords abändern, löschen oder ergänzen.
Legen Sie zu jedem Keyword eine komplette Beschreibung an. Sollte Ihr Keyword nicht direkt bei der Suche treffen, so haben Sie hier die Möglichkeit in der Volltextsuche dennoch dabei zu sein.
Thema:

Einfache SEO-Maßnahmen

Datum 09-07-2013
Autor Sven Wolfgramm
On-Page-Optimierung:
Hier geht es vorrangig um Ihre eigene Webpräsenz (On-page). Sehen Sie sich diese einmal genau an.
- Ist die Seite gut strukturiert?
- Erkennt man auf Anhieb alle wichtigen Informationen?
- Sind die Verlinkungen zu meinen wichtigsten Informationen gut und einfach zu finden?
Denn eine Suchmaschine, die Ihre Seite aufnehmen soll, benimmt sich hier wie ein Mensch. Informationen, die gut strukturiert, leicht zu finden und vor allem mit viel Inhalt bestückt sind, werden auch gerne aufgenommen.
Um es den Suchmaschinen etwas zu erleichtern, um was es denn eigentlich auf dieser Seite geht welche Informationen wichtig sind, gibt es einige kleine Hilfsmittel, die dem Robot das indizieren und bewerten Ihrer Seite erleichtert.
Auf jeder Seite einer Web-Präsenz finden sie unsichtbar für den normalen Nutzer die sogenannten META-Tags. In diesen werden viele Steuerelemente der Internetseite untergebracht. Aber auch Informationen, um welchen Inhalt oder welches Thema es genau auf dieser Seite geht. Hier helfen wir schon einmal den Robots und geben Ihnen den ersten Hinweis.
Der Title der Seite gibt nicht nur den Titel der Seite an, auch wird dieser bei den Browsern oben im Kopf oder in den Navigations-Tabs angezeigt. Auch der Titel sollte für jede Seite entsprechend gewählt werden und nicht einfach nur aus dem Firmennamen bestehen.
Sehen Sie einmal nach, ob Ihre Seite die entprechenden Metatags enthält, und ob die relavanten Informationen eingetragen sind.

<meta name=“keywords“ content=“Hier einzelne Keywords, welche relevant für diese Seite sind: On-Page-Optimierung,Suchmaschinenoptimierung,SEO,Keywords,etc“ />

<meta name=“description“ content=“Hier in einfachen Sätzen kurz beschreiben, um welchen Inhalt es auf dieser Seite geht: Erläuterung On-Page-Optimierung mit einfachen SEO-Maßnahmen“ />

<title>Hier kommt der Titel der ganzen Seite rein</title>

Hierzu rufen Sie einfach Ihre Interneitse auf, klicken mit der rechten Maustaste auf einen Bereich Ihrer Seite und wählen den Menüpunkt:  Quellcode anzeigen / Seitenquelltext anzeigen. Die Metatags sollten hierbei aber auch nicht zu lang sein. Mehr als in eine normale SMS sollten Sie hier nicht schreiben (ca. 160 Zeichen).

Verwenden Sie für Ihren Text Überschriften welche Sie mit bestimmten Gewichtungen markieren können.

Eine Hauptüberschrift wird mit <h1>Hauptüberschrift</h1> eingeschlossen und kennzeichnet diese für Robots als den wichtigsten Part des Textes. Sie können weitere Unterüberschriften mit <h2> - <h6> einschließen. Doch auch hierbei zählt: weniger ist mehr. Begrenzen Sie sich auf das wesentliche.
Thema:

Fortgeschrittene SEO-Maßnahmen

Datum 09-07-2013
Autor Sven Wolfgramm
Weitere wichtige On-Page-Optimierungen:
- Sie haben Bilder auf Ihrer Homepage, auch diese verfügen über Meta-Angaben, die sie nicht unterschätzen sollten. Suchmaschinen können Bilder nicht sehen. Daher ist es wichtig, diese Bilder für die Robots zu beschreiben.

- Domain. Sofern sie nicht über einen Markennamen besitzen, sollten Sie Ihr markantestes Keyword in ihrer Domain unterbringen. Max 2 Keywords und nicht mehr. Oder wenn Sie nur regional tätig sind, nehmen Sie Ihre Region doch in die URL mit auf.
Ein Malerbetrieb aus München hat wohl eher kein Bedarf Aufträge aus Hamburg zu bekommen. So kann eine einfache Seite unter „ Maler München“ ein gutes Ranking erhalten. (www.maler-schattenkirchner-muenchen.de). Wobei man ihn unter „Maler“ wahrscheinlich nicht finde wird.

- Verlinkungen sollten idealer Weise aus sprechend sein. Bsp:
www.ihreseite_keyword.de/jeweiliges_keyword_der_Seite
So erkennt man schon anhand der URL, wohin das Thema geht.
Die URL sollte nach Möglichkeit nicht allzu sehr verschachtelt werden. Bitte nicht mehr als 3 bis maximal 4 Ebenen.

- Texte sind wichtig für Suchmaschinen. Je mehr Text gefunden wird, umso besser kann die Seite zugeordnet werden. Texte sollten also aus mindesten 400 Zeichen bestehen. Ihr Keyword, welches sie auf dieser Seite bewerben möchten sollte dabei öfters vorkommen, wenn möglich in verschiedenen Schreibweisen.
Es ist darauf zu achten, dass die Häufigkeit des Keywords jedoch 6% nicht übersteigt.

- Text-Hervorhebungen wie Text  können wichtige Teile eines Textes besonders betonen. Sollte auf jeder Seite aber auch nur 1 bis 2 mal verwendet werden.

- Verlinken Sie Texte mit anderen Seiten. Ob mit eigenen oder mit fremden Seiten. Achten Sie jedoch darauf, dass die Thematik der verlinkten Seite zum  Thema ihrer Seite passt und geben Sie dem Link einen Title. Der Title sollte thematisch zum Link und Inhalt der Seite passen.
Beipspiel:  Verlinken Sie Texte und geben Sie ihnen einen Title
Thema:

Profi SEO-Maßnahmen

Datum 09-07-2013
Autor Sven Wolfgramm
Hier kommen wir in einen Bereich, der nicht mit ein paar wenigen Worten erklärt ist und man auch nicht einfach auf der eigenen Internetpräsenz mal eben geschwind prüfen und umsetzen kann. Hierzu muss man einiges an Zeit investieren und sich gründlich überlegen, welche Bereiche wichtig sind und welche man wirklich bewerben möchte. Man sollte nicht gleich versuchen alle Produkte auf einmal im Ranking zu pushen, sondern nach und nach sich seine Ziele stecken und Maßnahmen ergreifen, diese zu erweitern. So kann man auch schnell und gut erkennen, mit welchen Maßnahmen man die besten Erfolge erzielt. Ein generelles Kochbuch gibt es nämlich nicht. Und ein gutes Ranking kann von Branche zu Branche unterschiedlich einfach zu erreichen sein.

Die Wahrscheinlichkeit mit Nischenprodukten /-bezeichnungen nach vorne zu kommen ist nicht sonderlich schwierig. Bei beliebten Keywords, die eine Vielzahl von Produkten beschreiben, ist es nahezu unmöglich die Platzhirschen schnell zu verdrängen (Beispiel Software).

Auch hat sich das User-Verhalten in den letzten Jahren verändert. Der durchschnittliche Nutzer einer Suchmaschine gibt nicht nur ein Keyword zur Suche ein, da er aus Erfahrung schon weiß, dass hier die Treffergenaugigkeit zu ungenau ist. Immer öfter bestehen die Suchanfragen daher aus 2 oder mehreren Keywords um gleich eine Eingrenzung der Treffer zu erzielen.

Man sollte daher seine eigenen Keywords entsprechend anpassen. So ist es ratsam, dass ein Dienstleister z.Bsp. auch die Region und Orte in seine Keywords und Texte mit aufnimmt, da oftmals die Suchanfragen mit solch weiteren Eingaben bestückt werden.
Oder ein Hersteller sollte sein Produkt noch weiter beschreiben.
Beispiel: Fettabscheider  PE Kunststoff
Thema:

ITSBETTER

Datum 09-07-2013
Autor Sven Wolfgramm
ITSBETTER ist eine Suchmaschine im B2B-Bereich. Suchende finden hier Produkte und Dienstleistungen etlicher Firmen samt ihrer Kommunikationsdaten, Firmenbeschreibungen, Produkte mit deren Merkmalen, Shop-Verlinkungen zu den einzelnen Produkten und vielem mehr.
Dabei kann bei der Suche das Trefferergebnis soweit gefiltert und eingegrenzt werden, bis man die entsprechenden Ergebnisse erzielt.
ITSBETTER ist mit seiner Plattform aber nicht nur eine reine Suchmaschine. Wir unterstützen Klein- und mittelständische Unternhemen dabei, ihre Internet-Werbung besser zu platzieren, zu steuern und zu kontrollieren. Hierzu bieten wir eine Vielzahl von Tools an, die dem Unternehmer hierbei unterstützen sollen.
· Markt- und Mitbewerberanalysen
· Presseverteiler mit integrierten Anbietern
· Presseverteiler mit integrierten Anbietern
· Werbeplattformen
· Social-Media-Integration
· Kommunikationscenter
· Suchmaschine
· Shop
· Kundenzeitschriften mit aktuellen Darstellungen zu Ihren Produkten und Dienstleistungen
· Pressemitteilungen über neue Unternehmensaktivitäten
· Newslettern, um das Interesse bei potentiellen Käufern und Bestandskunden aufrecht zu erhalten
· Webpräsenzen für individuelle Sekundär-Zielgruppen
· Blogs, um Diskussionen und Netzwerke aufzubauen
· uvm.
Thema:

Skrippy

Datum 09-07-2013
Autor Sven Wolfgramm
Sie wollen eine eigene Zeitung gestalten, veröffentlichen, online verbreiten oder auch drucken? Auf komplizierte oder teure Programme haben Sie aber keine Lust? Dann sind Sie bei Skrippy genau richtig. Denn hier finden Sie die ganze Welt des Online-Publishing … in der BASIC-Version sogar kostenlos!

Mit Skrippy sind wir im Web 2.0 endgültig angekommen! Wir bieten Ihnen eine ganz neue Möglichkeit der Internetpräsenz. Wenn Sie schon immer ein einfach zu bedienendes Tool gesucht haben, um Ihre Nachrichten, Ihre Werbung oder Ihre Meinung zu verbreiten, sind Sie hier genau richtig! Bei uns können Sie Ihre Ideen umsetzen! 

Skrippy bietet jedem User die Möglichkeit, elektronische Publikationen verschiedenster Art zu erstellen, zu veröffentlichen und zu versenden. Ob Online-Zeitung, News-Portal, Blog oder auch als Offline-Medium gedruckt. Mit Skrippy haben Sie viele Möglichkeiten, ihre wichtigsten Nachrichten zu veröffentlichen.
Thema:

SEO - Suchmaschinenoptimierung

Datum 09-07-2013
Autor Sven Wolfgramm
Suchmaschinenoptimierung oder SEO (engl. Search Engine Optimization) bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen sollen, dass Websiten auf bestimmten Suchmaschinen im unbezahlten Suchergebnis besser gefunden und dargestellt werden. Idealer Weise vor der Konkurrenz.
Thema:

SEA - Suchmaschinenwerbung mit AdWords

Datum 09-07-2013
Autor Sven Wolfgramm
Suchmaschinenwerbung oder SEA (engl. Search Engine Advertising), ist neben SEO ein weiterer wichtiger Bereich. Bezeichnungen wie z.B. Keyword Advertising oder Paid Links werden hierfür ebenso benutzt. Hierunter versteht man das Schalten von bezahlten Werbeblöcken passend zur Suche, die i.d.R. neben und / oder über den Suchergebnissen (Natural Listing) dargestellt und meist gesondert gekennzeichnet werden. Werbeinhalte können aber auch auf Partnerseiten der Suchmaschinenanbieter angezeigt werden. Mit bezahlten Einträgen bei Google und Co. kann man so auf vielen verschiednen Plattformen seine Werbung platzieren und sorgt so ebenfalls für eine große Verbreitung.