Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Technische Keramik für die Solarthermie

Technische Keramik BCE Special Ceramics GmbH

BCE Special Ceramics GmbH

68229-D Mannheim
        8 Markircher Straße

+49 621 483680

+49 621 479296

Zur Produktseite des Anbieters

Technische Keramik in der Solarthermie


Anfrage an Anbieter senden


Beschreibung
Die Solarthermie spielt eher in den südlicheren, äquatornahen Ländern eine entscheidende Rolle, wo die durchschnittliche Sonneneinstrahlung mindestens 2.000 kWh/m²a beträgt. In Mitteleuropa ist der Betrieb von solarthermischen Kraftwerken ökonomisch nur in Südspanien, Süditalien und Griechenland ökonomisch sinnvoll. Die meisten Solarthermiekraftwerke verwenden Salzschmelzen (Nitratsalze, Schmelztemperatur ca. 400 °C, Betriebstemperatur dauerhaft 500…600 °C) als Energieträger, der seine Wärmemenge über einen Wärmetauscher in Dampf umwandelt und schließlich über eine Dampfturbine verstromt wird. In derartigen Anlagen werden im Bereich der Brennlinie der Parabolspiegel temperaturbeständige Keramikbauteile aus ZrO2 / Z-513 eingesetzt, die sowohl eine thermische als auch gleichzeitig eine elektrische Isolierung der Absorberrohre garantieren.
Produktparameter

Temperaturbeständige Keramikbauteile aus ZrO2 / Z-513

Elektrische Isolierung der Absorberrohre

Bilder

Technische Keramik für die Solarthermie

Bewertungen/Referenzen
Schreiben Sie erste Produkt-Bewertung
0

©  Itsbetter