Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Ausbildung nach § 20 SprengG

Staatlich anerkannte Grund-, Sonder- und Wiederholungslehrgänge nach § 32 Abs. 1 der 1. SprengV, Luftfahrtindustrie, die Umgang mit pyrotechnischen Schnellauslösevorrichtungen für Luftfahrzeuge haben.

helmut busset Schulungs-& Beratungsunternehmen

60594-D Frankfurt am Main
        26 Schifferstrasse

+49 069 619992671

+49 800 61992675

Staatlich anerkannte Grund-, Sonder- und Wiederholungslehrgänge nach § 32 Abs. 1 der 1. SprengV


Anfrage an Anbieter senden


Beschreibung
Ausbildung nach § 20 SprengG Grundlehrgang für Mitarbeiter der Luftfahrtindustrie, die Umgang mit pyrotechnischen Schnellauslösevorrichtungen für Luftfahrzeuge haben. Sonderlehrgang für Personen, die nach dem Gesetz für die Beförderung gefährlicher Güter zur Beförderung von Gütern der Klasse 1 berechtigt sind (Fahrzeugführer nach ADR): Teilnehmen an der Ausbildung nach § 20 SprengG kann, wer zum Lehrgangsbeginn eine aktuelle Unbedenk-lichkeitsbescheinigung vorlegen kann. Ausbildung nach § 20 SprengG über die Fachkunde für das Verbringen, die Empfangnahme und das Überlassen von explosionsgefährlichen Stoffen.
Produktparameter

Zielgruppe : Grundlehrgang für Mitarbeiter der Luftfahrtindustrie, die Umgang mit pyrotechnischen Schnellauslösevorrichtungen für Luftfahrzeuge haben.

Sonderlehrgang : für Personen, die nach dem Gesetz für die Beförderung gefährlicher Güter zur Beförderung von Gütern der Klasse 1 berechtigt sind (Fahrzeugführer nach ADR)

Dauer : 8 UE

Gültigkeit : 5 Jahre

Prüfung : ja

Bilder

Ausbildung nach § 20 SprengG


©  Itsbetter