Internationale Firmen- und Produktsuchmaschine

Waschmaschinen für die grafische Industrie

grafische Industrie,typ 360, mechanische Verfahren

D. W. Renzmann Apparatebau GmbH

Waschmaschinen für die grafische Industrie

55569-D Monzingen
        1 Industriestr.

+49 6751 8780

+49 6751 878111

Unsere Waschmaschinen arbeiten mit verschiedenen mechanischen Verfahren (Normal- oder Hochdruck, Ultraschall, Bürsten) und können betrieben werden mit Lösemitteln, wässrig alkalischen Reinigungsmedien oder auch Laugen.


Anfrage an Anbieter senden


Beschreibung
Bei der Tiefdruck-Zylinderwaschmaschine wurde erstmalig die "Schub-ladenöffnung" in den Drucksaal konzipiert. Die Maschine selbst steht im EX-Bereich.
Wichtiger Bestandteil der Anlage ist eine Destillieranlage. Klares Ziel ist, alle Druckfarbenabfälle und die anfallenden Lösungsmittel zu verarbeiten. Die Entsorgungskosten werden so auf ein absolutes Minimum beschränkt. Ganz wesentlich für die Entscheidung, welche Waschmaschine für die grafische Industrie, für welchen Einsatz am wirkungsvollsten arbeitet, sind Fragen nach Art und Umfang des Waschguts, Art und Grad der Verschmutzungen, Kapazität der Waschraumgröße usw. Besuchen Sie unsere Homepage und informieren Sie sich über unsere Waschmaschinen für die grafische Industrie.:http://www.dw-renzmann.de/waschmaschinen_grafisch.html
Produktparameter

Reinigung von Druckzylindern.

Pneumatisch ein- und ausfahrbaren Einschub

Waschen von Tiefdruckzylindern.

Kurze Spritzabstände

Unterschiedliche Anzahl von Zylindern

Bilder

Waschmaschinen


©  Itsbetter