Sprache(Deutsch)
Merkzettel(0)

Ergebnisse gefunden: 1 Anbieter


Sowohl Privat wie in Industrie und Business wird die Anzahl der Kabel auf und unter Schreibtischen, die zum Betrieb der einzelnen Bürogeräte und Büro-Maschinen notwendig sind, nicht weniger. Dementsprechend ist der Begriff Kabelsalat in vielen Fällen durchaus wörtlich zu nehmen. Unternehmen aus Handelsvermittlung und Großhandel bieten für Ordnung und Sicherheit auf und unter dem Schreibtisch entsprechende Kabelboxen, in die nicht nur Kabel verstaut werden können, sondern auch Teile der Elektronik. Kabelboxen sind in der Regel dekorative Gehäuse aus Kunststoff mit unterschiedlichen Auslässen, in die die oft überlangen Kabel teilweise untergebracht werden können. Genauso wie Netzteile oder andere elektrischen Helfer, die nicht direkt auf dem Schreibtisch benötigt werden. Die Kabelboxen dienen zudem dem Arbeitsschutz, da durch das Unterbringen der Kabel eventuelle Stolperfallen beseitigt und empfindliche elektronische Bauteile vor Beschädigungen und damit vor gefährlichen Kurzschlüssen geschützt werden. Kabelboxen kommen in vielen unterschiedlichen Formen und Ausführungen auf den Markt. Neben dem administrativen Bereich finden sie gleichermaßen in Werkstätten, Werkhallen oder etwa in elektrotechnischen Bereichen von Unternehmen ihre Anwendung.